Demonstration gegen Hundefleisch

Anlässlich der Internationalen Aktion „International March to End Dog and Cat Meat Trade“ (gegen den Verkauf von Hunde und Katzenfleisch) demonstrierten auch in Indonesien mehrere Duzende Tierschützer.

Sie forderten die Regierung auf ein Gesetz zu verabschieden was den Verkauf von Hunde und Katzenfleisch im Handel verbietet!

So fanden Demonstrationen in den Städten Malioboro und Yogyakarta statt.

Hunde und Katzenfleisch scheint es tatsächlich in einigen dunklen Handelsbaracken auch in Indonesien noch zu geben.

Ich selbst kann mir nicht vorstelle wer dieses isst, da wohl insbesondere Hundefleisch nicht Halal – muslimisch rein ist.

Wenn ich sehe was insbesondere muslimische Frauen immer für einen Affentanz vollführen wenn ich mit meinen beiden Hunden spazieren gehe, stelle ich mir tatsächlich die Frage, wer dann Hunde und Katzenfleisch auf seinen Speiseplan hat.

Es kann natürlich sein das es chinesische Einwanderer sind die dieses Fleisch bevorzugen.

In Deutschland hat man von dieser Weltweiten Aktion nichts gehört. PeTA Deutschland e.V. die angeblich selbsternannte größte Tierrechtsorganisation hatte nicht einmal Zeit dieses Ereignis zu erwähnen. Da fragt man sich wirklich wie viel Tierschutz einem solchen Verein am Herzen liegt, der selbst jedes Jahr tausenden von kleinen Hunde und Katzenbabys tötet.

Siehe http://www.huffingtonpost.de/nathan-j-winograd/unfassbar-peta-toetet-hei_b_4315080.html

4 Kommentare zu “Demonstration gegen Hundefleisch”
  1. Das geht doch uns mit Verlaub einen Schei…. an, was die dort essen. Was Maßen wir uns an? Andere Länder andere Sitten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.