Umweltschutz für Unternehmen keine Bedeutung

Bedeutung für Umweltschutz


Indonesische Unternehmen kennen sich in der Bedeutung des Umweltschutz nicht aus. Über 75% der Unternehmen verseuchen durch industrielle Abfälle die Umwelt.

14.11.2016   Umweltschutz für Unternehmen keine Bedeutung

Die indonesische Regierung hat eine Untersuchung in Auftrag gegeben. Diese sollte prüfen, inwieweit Unternehmen ein Bewusstsein für Natur- und Umweltschutz haben. Nur ca. 75 % der besuchten Unternehmen sorgen für die richtige Entsorgung ihrer industriellen Abfälle.

Grundwasser in Großstädten auf Jahrhunderte verseucht

Umweltschutz für Unternehmen keine Bedeutung

Umweltschutz für Unternehmen keine Bedeutung

In Indonesien gibt es kein geregeltes Abwassersystem. Auch gesetzliche Bestimmungen für die Entsorgung von Abfällen fehlen. Abwässer werden ungefiltert in den nächsten Fluss oder Bach geleitet.

Eine Aufarbeitung des Verschmutzen Wassers in Form von Kläranlagen ist bisher nicht vorgesehen.

So ist das Grundwasser so stark verseucht, dass Trinkwasser aus Kilometer entfernten Gebieten transportiert und in Galone abgefüllt werden muss.

Anwohnern stinkt es zum Himmel

nsbesondere in Wohngebieten, die an Industriegebiete grenzen, machen Anwohner ihren Unmut über den Gestank lautstark geltend. Dieses lies die Regierung nun eine Kommission einberufen, die einzelne Industriegebiete und deren Umweltverhalten untersuchen sollte.

Nicht einmal die gesetzlichen Baubestimmungen werden eingehalten

In Bogor gelten für Industriegebiete, dass 40 % der Fläche Grünflächen sein müssen. Die Kommission stellte fest, dass in der Regel die gesamte zugewiesene Fläche verbaut und asphaltiert wurde.

Die Kommission sprach auch mit Vertretern von Unternehmen. Diese waren jedoch nicht bereit Grünflächen zu schaffen. Einige Unternehmer sicherten zu, Bäume zu pflanzen. Dieses wird jedoch kaum dafür sorgen, dass die Abfallbeseitigung besser organisiert wird.

In Indonesien wird man wohl erst erwachen, wenn in dieser Region nichts mehr wächst.

Wobei die Regierung hier selbst den Unternehmern und Anwohnern überlässt, wie und wo sie ihren Abfall entsorgen oder verkappen. In der Regel nutzen natürlich diese dann den einfachsten und billigsten Weg. Dass dieser in der Regel nicht mit der Umwelt in Einklang zu bringen ist, dürfte jedem klar sein.



8 Kommentar(e)

  • franz bilder aus
    2. Dezember 2016 at 15:17

    !5358160/

  • franz bilder aus
    3. Dezember 2016 at 17:24

    haus zu vermieten mit 69m2 eher eine Puppenstube dazu unmöbliert, da hat ich als endsander Technikerc 120m2 vollmöbliert und hALBPENSION PLUS Auto mit Fahrer usw

  • Silvio Harnos
    3. Dezember 2016 at 19:38

    Franz warst du in der Schule GGebäudegröße ist nicht die Mietfläche sondern die Fläche die das Gebäude auf dem Grunstück einnimmt. Also rehcne das mal 2 – Treppe und ach ein Wunder es ist ja doch doppelt so groß. Manchmal frage ich mich wirklich ob du mnachmla nachdenkst bevor du einen Kommentar abgibts.

  • franz bilder aus
    3. Dezember 2016 at 23:04

    also, wenn ich eine Wohnung oder Haus miete lauf ich bestimmt nicht mit dem Zollstock umher und mess die Wohnfläche aus oder nach, das muss schon im Mietvertrag stehen

  • franz bilder aus
    3. Dezember 2016 at 23:18

    und Silvio wo du recht hast hast du recht, zur Endchuldigung kann ich nur sagen, einfach Mist gebaut,

  • Silvio Harnos
    4. Dezember 2016 at 00:02

    Franz ich dachte du hast einige Jahre in Indonesien gelebt, dann müsstest du eigentlich wissen das die m2 Größe in ID vernachlässigt wir und es nach Kammern bzw. Schlafkammern berechnet wird. Also bei INteresse 3 Kammer mit 2 WC

  • franz bilder aus
    4. Dezember 2016 at 01:13

    danke wird nicht klappen, wegen kRANKHEIT TOTALES Flugverbot aber meine Frau und Tochter werden 2017 kommen

  • franz bilder aus
    6. Dezember 2016 at 13:19

    zum THEMA KOrruption.lieber Silvio, nachdem man die SCiebungen in den internationalen Verbänden hat auffliegen lssen, millionen wurden verschoben, ist das neuste Thema Fussball, besonders ronaldo ist hier aufgefallen, der Gute hat 73 millionen € am Fiskus vorbei geschoben, dh null Steuern bezahlt viele andere Fussbaler auch deutsche Nationalspieler sind dabei, der SPIEGEL wird die Story bringen, gestern im TV ein Bericht, man kann es ni cht fassen, wie alle zusammen arbeiten teilweise mit Wissen und Billigung der Behörden, da müssen die Indonesier nohc viel lernen um diese korruptionsklasse sag ich mal zu errreichen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.