USA brandmarken Indonesien

Bericht Office of the United States Trade Representative

Bericht Office of the United States Trade Representative

In dem heute erschienenen Bericht des Office of the United States Trade Representative wird Indonesien erneut scharf kritisiert, nichts zu Unternehmen um geistigen Schutz zu sichern.

So erscheint Indonesien als einer der wichtigsten Verletzter des Copyrights an erster Stelle, auf der Priority Watch List. Auf dieser stehen unteranderem Algeria, Argentina, Canada, Chile, China, India, Indonesia, Pakistan, Russia, Thailand, Venezuela.

Unter anderem wird in diesem Bericht erwähnt, dass Indonesien die Herstellung und Vertrieb von pharmazeutischen Produkten mit gefälschten Marken unterstützt. Dieses ist ein wachsendes Problem, dass wichtige Folgen für die Gesundheit der Verbraucher und die Sicherheit hat.  Solche Markenpiraterie hat eine Dimension erreicht, das man kaum noch die Original Medikamente von den Fälschungen unterscheiden kann.

Des Weiteren beklagt der Bericht auch, das Algerien und Indonesien, den Marktzugang von neuen Pharmaprodukten erschweren.

Der Bericht begründet den Status von Indonesien wie folgt.

Indonesien

Indonesien wird auf der Priority Watch Liste im Jahr 2010 bleiben. Indonesien wurde auf der Priority Watch List im Jahr 2009 gesetzt, wegen der allgemeinen Verschlechterung des IP-Schutzes, und der Mangel an Mitarbeit und Durchsetzung von früheren versprechend. Obwohl Anstrengungen zur Durchsetzung  gegen Raubkopien Optical Discs durch geführt werden, bleibt das Gesamtniveau der Durchsetzung nicht ausreichen, um gegen  Produkt-und Markenpiraterie vorzugehen.

Fälschung von Arzneimitteln. Bedenken bestehen auch über Schwächen in der Durchsetzung von IPR-System, einschließlich einer unzuverlässigen Justizsystem für IPR Fällen, eine geringe Zahl von Strafverfolgungen, und nicht abschreckende Urteile. Regelungen, die die Änderungen umsetzen Zollrechts bestanden mehr als zwei Jahren sind noch anhängig. Indonesien sollte ein wirksamer Schutz vor unlauterem gewerblichen Gebrauch liefern, sowie unbefugte Weitergabe, nicht offenbarter Test oder andere Daten generiert, die Marktzulassung für pharmazeutische Produkte zu erhalten. Ernsthafte Hindernisse für den Marktzugang bleiben, unter anderem ein Gesetz zur Einführung Anforderungen, die die Einfuhr von Arzneimitteln einschränken, indem ausländische Pharmaunternehmen. Die Vereinigten Staaten fordert Indonesien auf seine Schutz des geistigen Eigentums und die Durchsetzung Regime zu stärken.

Das Problem Raubkopien ist bekannt, es gibt viele Geschäfte auch in großen Einkaufshäusern, die Raubkopien von DVD´S , Games (PC, PS2-3, PSP) anbieten. Und wie gesagt ganz offen nicht versteckt hinter einem Ladentisch.

Filme kann man sich anspiele lassen, um zu sehen ob die Aufnahme aus einem Kino auch die Qualität besitzt, meistens haben diese ein Tonproblem. Bei Raubkopien von Software kann man sich diese an einem PC installieren und man bekommt sogar gezeigt wie man den mitgelieferten Crack installiert. Die Kosten einer Raubkopie DVD-Film ab 6.000 IDR = 0,50 € (Der Euro ist masiv gefallen im Wert, vor ein paar Monaten waren das noch 0,30 €) und für Software/Game pro CD 15.000 IDR = 1,25 € und pro DVD 25.000 IDR = 2,00 €. Und wie gesagt man bekommt so gut wie alles und noch dazu eine Garantie von 6 Monaten auf die Funktionstüchtigkeit des Cracks.

Bei Medikamenten stelle ich mir das Problem eigentlich nur in Apotheken vor, die abgelegen liegen. In Krankenhäusern werden teilweise die Medikamente selbst in den Laboren hergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.