Der indonesische Zoll stellt vom 21. bis voraussichtlich 25. September die Arbeit ein. Als Grund wird die Corona-Pandemie, die insbesondere Jakarta stark betroffen hat genannt.

Die Einstellung der Arbeit des indonesischen Zolls betrifft alle Sendungen aus und nach Indonesien. Mein persönlicher Postbetreiber bei der indonesischen Post teilte mir mit, dass keine Sendungen ins Ausland in dieser Zeit bearbeitete werden.

Ob es bei der ein wöchigen Schließung bleibt, ist in Indonesien mehr als offen. Die Wirtschaft steht in Indonesien vor einer massiven Rezession. Davor warnte Präsident Joko Widodo, nach der Ankündigung der massiven Einschränkungen in Jakarta, die Anies Baswedan als Gouverneur von Jakarta, für die nächste Zeit ankündigte.

Entwicklung IDX Leitindex in der Coronakrise
Entwicklung IDX Leitindex in der Coronakrise

Nach der Ankündigung von Anies des erneuten Lockdown für Jakarta, brach der IDX Leitindex erneut zusammen. Auch der Aufwärtstrend nach dem Einbruch durch die Coronakrise, wurde durch diese Maßnahme unterbrochen. Insbesondere ausländische Investoren haben in den letzten Wochen ihre Gelder abgezogen. Es wurde zwar Maßnahmen getroffen, jedoch brauchen diese eine gewisse Zeit.

Einstellung der Arbeit des Zolls birgt große Gefahren für den Export

Indonesien ist ein stark Ex- und Exportlastiges Schwellenland. Viele Produkte werden zwar in Indonesien produziert, dienen aber ausschließlich dem Export. Andere Produkte unter anderem für die Nahrungsmittelindustrie werden in Indonesien importiert. Im- und Export Einschränkungen würden der noch arbeitenden Industrie, stark zu schaffen machen. Auch die Lebensmittelpreise würden dadurch extrem steigen!

Die Tourismusbranche ist bereits fast komplett eingebrochen. Viele Menschen sind derzeit Arbeitslos und stehen vor den Scherben ihrer Existenz. Die Menschen klammern sich an den Tourismus in Indonesien. Nur glaube ich nicht persönlich, dass sich der Tourismus schnell erholt. Die Pandemie ist ein globales Problem. Die Menschen haben Angst zu Reisen und das wird sich auch nicht mit dem Ende der Pandemie sofort ändern. Und das wird wohl auch für inländische Touristen so gelten.

Ich spreche hier für mein persönliches Umfeld, also meine Familie und deren Angehörigen. Wir und unsere Angehörigen sind normalerweise mindestens jedes dritte Wochenende in eine andere Stadt in Indonesien geflogen und haben dort ein verlängertes Wochenende verbracht. Seit März gab es hier keinen einzigen Ausflug. Und dieses wird sich, dieses Jahr auch nicht ändern. Das liegt auch daran, das meine Familie hier in Indonesien, sehr vorsichtig ist. Das wird aber auch für andere Familien in Indonesien gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Versand von Briefen und Paketen aus Indonesien

Ein weitere Frage, die mir immer wieder gestellt wird ist, wie versende ich am besten Briefe und Artikel aus Indonesien nach Deutschland. Auch in Indonesien gibt es eine Post So kann man durch die Post weltweit Brief- und Paketsendungen verschicken.

Unternehmensberatung „Made in Germany“ in Indonesien

Die Unternehmensberatungsfirma Roland Berger möchte in der nächsten Zeit ein Büro in…