Flüchtlingsdrama in Indonesien

78 Flüchtlinge aus Sri Lanka, darunter mehrere Kinder und Frauen, die vergangene Woche von einem Australischen Zoll Boot in Internationalen Gewässern aus Seenot gerettet wurden, wurde der Zutritt zum Indonesischen Festland durch dem Gouverneur des Verwaltungbereich der Insel Bintan verwehrt.

Nach UN-Regeln werden Flüchtlinge, die in Internationalen Gewässern vor Indonesien aufgegriffen werden, an ein Flüchtlingslager auf der Insel Bintan übergeben und dort wird die Entscheidung getroffen was mit den Flüchtlingen weiter geschieht.

Der Präsident der Republik Indonesien, Susilo Bambang Yudhoyono hat mittlerweile dem australischen Ministerpräsidenten Kevin Rudd mitgeteilt, das dem  Gouverneur des Verwaltungbereich der Insel Bintan, mitgeteilt wurde, das die Flüchtlinge Indonesischen Boden betreten dürfen. Er erwartet, das der Gouverneur den Anweisungen des Präsidenten folge leistet.

Ein weiteres Problem ist, dass die Flüchtlinge das Australische Boot nicht verlassen wollen, da Sie in Australien Asyl beantragen wollen. Dieses ist aber nach internationalem Recht nur möglich wenn sie in australischen Gewässern aufgegriffen worden wären!

Indonesien hat in den vergangenen Jahren tausende Flüchtlinge aus Afghanistan und dem Irak aufgenommen. Die Mittel die Indonesien besitzt reichen nicht aus um diesen Ansturm zu bewältigen!

Indonesien ist damit auf internationale Hilfe angewiesen!

Und noch der Wetterbericht von heute Früh für Jakarta:

25 °C
Aktuell: Teils bewölkt
Wind: S mit 6 km/h
Feuchtigkeit: 89 %
Sa.
Vereinzelt stürmisch
34 °C | 26 °C
So.
Vereinzelt stürmisch
34 °C | 26 °C
Mo.
Vereinzelt stürmisch
34 °C | 26 °C
Di.
Vereinzelt stürmisch
33 °C | 26 °C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.