Der Kinofilm „2012“ soll in Indonesien verboten werden


Wie Kompas.com heute berichtet, schlägt der indonesische Ulama Council (MUI) Chef der Provinz Kalimantan, Prof. H. Asywadie Syukur, Lc der indonesischen Regierung vor, die Genehmigung für den Film „2012“ zu überdenken!

Der Film „2012“ würde das Volk irreführen können, vor allem die Muslimische Bevölkerung! So sollte die Regierung eine Neubewertung der Genehmigung für diesen Film überdenken.

Der ehemalige Rektor der Staatlichen Institut für Islamwissenschaft (Iain), Antasari Banjarmasin hofft, dass die Regierung mehr Aufmerksamkeit auf das Problem irrefgeührter und beunruhigende Menschen lege.

Moslems sollten nicht durch negativen Trends gegen die Grundsätze und religiösen Werte beeinflusst werden, da diese Einflüsse das Leben gefährden, – vor oder das Leben nach dem Tod“, sagte er.

Das Problem was sich aufwirft ist, das kein Mensch nach Islamischen Glauben den Weltuntergang vorhersagen kann, dieses nur durch die Hand Gottes geschehen kann, dem Allmächtigen. Muslime könnten Glauben das die Welt 2012 tatsächlich untergehen werde! Der Islam lehrt, dass es einen Weltuntergang geben werde, aber nicht wann. Dieses könnte Moslems verunsichern.

Eigentlich ist es Wurst ob der Film verboten wird, es gibt genug Händler die auch verbotene Filme anbieten hier in Indonesien und das öffentlich!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.