Ein Frachter mit Sprengstofffähigen Marterial abgefangen


Vor der Indonesischen Küster hat der indonesische Zoll einen Frachter überprüft und 75 Tonnen Ammoniumnitrat sichergestellt, dass zur Herstellung von Sprengstoff genutzt werden kann.

Nach Behördenberichten wird nung geprüft ob ein terroristischer Hintergrung vorliege. Der Frachter kam aus Malaysia und hatte als Ziel Indonesien.

Indonesien wurde in den letzten Jahren immer wieder von Bombenanschlägen heimgesucht. Erst im Juli explodierten gleichzeitig zwei Bomben in zwei Luxushotels in Jakarta.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.