25 Millionen indonesische Kinder sind Opfer von Gewalt


Foto-Quelle: Kompas.com

Wie die Zeitschrift in Ihrer Onlineausgabe berichtet, werden 25 Millionen Kinder Opfer von Gewalt.

In einer 2006 stattgefundenen Befragung von Frauen und Kindern, die Gewalt teilweise im eigenen Haus erfahren mussten, waren von 2,81 Millionen befragten Frauen und Kinder, 2,29 Millionen Kinder deren Gewalt zu gefügt wurde.

Inswischen liegen Befragungen die im Auftrag des Ministerium für Frauen und Kinderschutz beauftragt wurden bis Mitte 2009 vor. Die Zahlen sind erschreckend. 85.146.600 Gewaltopfer wurden festgestellt, dass sind 38,86 % der Bevölkerung Indonesiens! Darunter sind 25.000.000 Kinder und Jugendlichen den Gewalt wiederfahren ist.

Von 2006 ist dadurch ein Anstieg von 3,02 % zu verzeichnen.

Die zuständige Ministerin erließ auf diese Zahlen eine Anordnung zur Ausarbeitung Präventionsmaßnahmen.

Diese Zahlen sind erschreckend, da man auch von einer hohen Zahl von nicht bekannt werdenen Gewalttaten an Kinder ausgehen kann.

Die Regierung sieht den Sprunghaften Anstieg der Gewalttaten an Kindern, durch die immer weiter sich ausbreitende Armut in der Bevölkerung. Kinder werden von Ihren Eltern verstoßen, da sie diese nicht mehr ernähren können. Dadurch geraten diese Kinder in den Strudel des Verbrechens.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.