Indonesischer President pflanzt Symbolisch eine Mangrove Foto-Quelle: Jakarta Post
Indonesischer President pflanzt Symbolisch eine Mangrove Foto-Quelle: Jakarta Post

Wie ich heute schon berichtete, besuchte heute der Präsident die Mangrovenwälder an Jakarta´s Küste.

Präsident Susilo Bambang Yudhoyono und eine Reihe von Kabinettsmitgliedern pflanzten symbolisch Mangroven im Angke Ökotourismus-Park in North  Jakarta.

In diesem zusammenhang teilte Forstminister Zulkifli Hasan mit, dass in den kommenen 5 Jahren, 9 Millionen Mangroven gepflanzt werden sollen.

Er fügte hinzu, dass die Zerstörung der Mangrovenwälder entlang Küste von Jakarta, durch den Müll verursacht wurde.

Er sagte: “Unser Hauptfeind ist Müll. Jakarta  Bay ist wie ein Supermarkt, wo Betten, Kissen und Müll gefunden werden kann “

Fraglich bleibt nur wieviel Mangroven und Bäume vernichtet wurden, damit der Präsident trockenen Fußes zu dieser Stelle gelangen konnte. 🙂 Aber wie sagt man: Die Tat zählt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Unternehmensberatung „Made in Germany“ in Indonesien

Die Unternehmensberatungsfirma Roland Berger möchte in der nächsten Zeit ein Büro in…

Jakarta´s Gouverneur benutzte die Busspur (Hausfriedesbruch)

Der Gouverneur von Jakarta Fauzi Bowo, wurde am Dienstag bei einer Kontrolle…

Schock-Video – Islamisten prügeln drei Männer tot

In Indonesien hat ein Mob von mehr als 1000 muslimischen Fanatikern drei…