Polizei-kritisches Magazin in Indonesien nach Minuten ausverkauft

Diese Art von Zensur haben sich indonesische Polizisten offenbar viel Geld kosten lassen. Weil in dem Politmagazin “Tempo” ein Bericht über Korruption bei der Polizei erschien, haben Unbekannte die gesamte Auflage von 30.000 Exemplaren aufgekauft. Mehrere Großhändler berichteten, die Käufer seien in den frühen Morgenstunden gekommen und hätten wie Polizisten in Zivil ausgesehen. Angesichts des offenkundigen Interesses an der Geschichte kündigte “Tempo” nun an, die Ausgabe nachzudrucken. Laut Transparency International zählt Indonesien zu den korruptesten Ländern der Welt.

Bericht von Deutschlandradio Kultur

Ich hatte mich schon gewundert wieso überall in der Lobby in unserem Appartement die Zeitschrift Tempo auslag. Diese hatte ich vorher noch nicht gesehen.

Ich will mal hoffen, dass die Polizei keine Steuergelder für diese Aktion benutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.