Mehr als 350 verdächtige Verbrecher festgenommen

Im Vorfeld des islamischen Fastenmonats Ramadan der am 11. August beginnt, nahm die Polizei 353 Personen fest, die im Verdacht zu Straftaten standen.

Die Aktion der Polizei wurde vom 30. Juli bis 3. August durchgeführt!

Die vorgeworfenen Straftaten seien Diebstahl, Glücksspiel, Schutzgelderpressung und Schlägereien.

Bei der Razia wurden 15 scharfe Waffen, 38 Motorräder und fast 12 Millionen (1.020 €) sichergestellt.

Der Polizeisprecher betonte, dass diese Aktion die Sicherheit des Ramadan gewährleistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Unternehmensberatung „Made in Germany“ in Indonesien

Die Unternehmensberatungsfirma Roland Berger möchte in der nächsten Zeit ein Büro in…

Gigolo´s schuld das keine Touristen nach Bali kommen

Heute berichtete kompas.com  über Kuta (Bali), wo sich der zuständige Tourismusminister beschwerte,…

Jakarta´s Gouverneur benutzte die Busspur (Hausfriedesbruch)

Der Gouverneur von Jakarta Fauzi Bowo, wurde am Dienstag bei einer Kontrolle…