Präsident will 10 Millionen Tonnen Reis an Überschuß produzieren

In einer Kabinettssitzung in Bogor, teilte der indonesische Präsident mit, dass Indonesien innerhalb von 5-10 Jahren, jährlich 10 Millionen Tonnen Reis mehr produzieren soll, als Indonesien selbst benötigt.

Bisher ist Indonesien gezwungen teilweise Reis zu importieren, da die Produktion bei weiten den Bedarf nicht deckt. Weiterhin muss der Reis subventioniert werden, da viele Arme Menschen, sich sonst Reis überhaupt nicht leisten könnten.

Das Ziel soll durch Erschließung neuer Reisfelder, Nutzung von aufgegebenen Flächen, Erhöhung der Menge an Saatgut, Dünger und Verbesserung der Bewässerung erreicht werden.

Er forderte Forschungseinrichtungen auf sich an diesem Projekt einzubringen, damit Indonesien unabhängig vom Reisimport wird.

Der Reispreis ist auf dem Weltmarkt in den letzten Jahren explodiert. Was teilweise auf Spekulanten zurückzuführen ist.

One comment to “Präsident will 10 Millionen Tonnen Reis an Überschuß produzieren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.