Ein Mitarbeiter der Bank Mandiri stahl 18,79 Mrd Rp

Bei der Staatseigenen Bank Mandiri hat ein Mitarbeiter 18,79 Mrd Rp ( ca. 1,5 Millionen Euro) von einem Kundenkonto auf ein anderes Konto transferiert.

Die Bank kam bei ihrer Täglichen überprüfung des Diebstahles auf die schliche und informierte sofort die Polizei. Der Mitarbeiter wurde sofort verhaftet und gab bei der Polizei an, dass er von einem Kunden bedroht wurde und das Geld auf dessen Konto, was dieser neu eingerichtet haben wollte,  überweisen sollte.

Das neue Konto wurde sofort eingefroren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.