Bombendrohung bei der Metro-TV


Gestern Abend gegen 19 Uhr Ortszeit ging bei dem in Jakarta ansässigen TV-Sender Metro TV eine Bombendrohung ein.

Ein anonymer Anrufer meldete eine Bombe im Gebäude von Metro TV.

Daraufhin wurde das komplette Gebäude evakuiert und durch ein Bomb Squad Team durchsucht.

Von der Evakuierung war auch die Zeitschrift Media Indonesia betroffen, die im selben Gebäude ihren Sitz hat.

Gegen 3:30 Uhr gab die Polizei Entwarnung und die Mittarbeiter konnten wieder an Ihre Arbeitsplätze gehen.

Nach Aussage der Polizei wurde kein Sprengstoff gefunden!

In den letzten Monaten wurden mehrere Brief- und Paketbomben versendet, wodurch mehrere Personen, darunter auch Polizisten verletzt wurden. Jedes verdächtige Objekt was aufgefunden wird, wird als potenzielle Bombe angesehen. Sei es Schulbücher oder eine Einkaufstasche. Die Sicherheitskräfte scheine die Lage einigermaßen unter Kontrolle zu haben, das zeigt einerseits die Verhinderung der Bombe in einer Kirche nahe BSD-City, sowie auch die Aufklärungsrate terroristischer Verbrechen.

Buchempfehlung zum Thema:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.