Radwege für Jakarta

Ein neu gebauter Fahrradweg in Süd Jakarta wird eingeweiht Fotoquelle: Jakarta Post

Ein neu gebauter Fahrradweg in Süd Jakarta wird eingeweiht Fotoquelle: Jakarta Post

Indonesien unternimmt viel um seine selbstgesteckten Umweltziele zu erreichen.

Ob es aber mit dem Bau von ein paar Fahrradwegen, den Verkehrsstau zu Leiberücken kann ist wohl fraglich, da bissher nur ein paar kleine Straßen mit Fahrradwegen ausgebaut wurden.

Ob diese überhaupt Jakartas Bürger, zum Fahrradfahren animieren, wird wohl die Erfahrungen bringen, inwieweit sich insbesondere Mopedfahrer an geltende Vorschriften halten, diese Radwege nicht zu befahren.

Mopeds fahren wenn die Straße verstopft ist gern auch einmal auf den Bürgersteig, wenn einer vorhanden ist. Selbst die Busspur ist vor Ihnen nicht sicher und zur Zeit unternimmt die Polizei nur etwas gegen Autofahrer, die die Busspur benutzen, obwohl eben auch gerade Mopedfahrer die Busspur blockieren.

Man kann nur abwarten, ob diese Maßnahmen greifen, das Verkehrsgeschehen in Jakarta in den Griff zu bekommen. Einerseits, das Verbot für LKWs Mautstraßen in Jakarta benutzen zu dürfen, andererseits durch die Schaffung von Radwegen, die Fahrbahnen in Jakarta weiter einzuengen.

Empfehlung zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.