Ericsson angelt sich Auftrag aus Indonesien

Die Ericsson AB, schwedischer Mobilfunkausrüster, hat von TelkomVision, einem indonesischen Anbieter von Pay-TV Diensten, einen Auftrag erhalten. Ericsson soll die Qualität und Kapazität des Pay-TVs verbessern.

Das Ziel von TelkomVision ist es, über Ericsson bis zu 36 neue Sender ins Satellitenprogramm aufzunehmen und den Weg zur Einführung von HD-Diensten zu bereiten. Elvizar KH, President Director bei TelkomVision, sagte, dass dadurch zudem die Kundenzahl gesteigert werden soll. TelkomVision zählt aktuell 200.000 Nutzer in Indonesien.

Staffan Pehrson, Vice President und Head of Solution Area TV bei Ericsson AB (WKN: 850001), kommentierte, dass der indonesische Markt für Pay-TV über Wachstumspotenzial verfügt und dass Anbieter wie TelkomVision aus diesem Grund sicherstellen wollen, der kommenden Nachfrage gerecht zu werden.

Originalbericht: it-times.de

Empfehlung zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.