Für 18 Vulkane in Indonesien gilt erhöhte Alarmstufe

Indonesiens Vulkane kommen nicht zur Ruhe! Seit im vergangenen Jahr die beiden unter den Touristen beliebten Vulkane Mt. Bromo und Anak-Anak Krakatau ausgebrochen sind, kommen diese Vulkane nur langsam zur Ruhe.


Insgesamt gilt für 18 Vulkane eine erhöhte Alarmbereitschaft, für zwei gilt Sogar ein Sicherheitsabstand von 2,5 km zum Krater!

Insbesondere Besucher der beiden von Touristen beliebten Vulkane sollten sich kurz bevor  Sie aufbrechen ausgiebig informieren. Man sollte vor allem auch die toxische Belastung in der Nähe der Vulkane bedenken. Insbesondere in Bromo sammeln sich diese im riesigen Aschemeer. Man sollte Ortskundige Führer mitnehmen, die auf Gefahren rechtzeitig hinweisen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.