Feuer zerstört Armenviertel in West Jakarta

Gestern Nachmittag brach in Tambora, West Jakarta ein Feuer aus und vernichtete 332 Häuser.

Die meisten Bewohner, waren zum Zeitpunkt des Ausbruches des Brandes nicht zu Hause, da Sie bei Verwandten das Idul Fitri Fest feierten. Viele wissen noch nicht, dass wenn Sie in den nächsten Tagen nach Hause kommen, dass Sie vor dem nichts stehen.


Nach bisherigen Erkenntnissen soll das Feuer in einem Haus durch einen Kurzschluss ausgebrochen sein. Es ist aber auch möglich, dass das Feuer, durch ein Feuerwerkskörper verursacht wurde, der anlässlich des Festes benutzt wurde.

Die Feuerwehr, die mit 33 Fahrzeugen im Einsatz war hatte große Probleme an die einzelnen Häuser heranzukommen, da diese teilweise so eng bebaut waren, das man nur mit Mopeds fahren konnte.

Ein Sprecher der Feuerwehr teilte mit, dass aufgrund des Windes das Feuer schwer zu löschen war. Es wird ehern der Grund gewesen sein, das Brandherde in den verwinkelten Gassen nicht erreicht werden konnte.

Ein Polizist erlitt leichte Rauchvergiftungen, als er nach eingeschlossenen suchte. Er wird in einem Krankenhaus behandelt.

2 Kommentare zu “Feuer zerstört Armenviertel in West Jakarta”
  1. Pingback: Feuerwehr News

  2. Pingback: Auswandern nach Indonesien » Kein Wasser – Das kann dauern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.