Tiger tötet fünf Jahre altes Mädchen in Bengkulu


Am Samstagmorgen spielte das Kind mit ihren beiden älteren Geschwistern auf der Farm Ihrer Eltern, die ca. 7 km von der nächsten Ortschaft sich befand, in der Nähe des Waldes, als sie von einem Sumatra Tiger angegriffen wurden.


Die beiden älteren Geschwister rannten sofort ins nächste Dorf um Hilfe zu holen. Die Eltern waren zu diesem Zeitpunkt nicht auf der Farm.

Dorfbewohner fanden das fünfjährige Kind tot. Der Tiger hatte sich schon in den Wald zurück geflüchtet.

Überfälle auf Menschen durch Sumatra Tiger nehmen in den letzten Monaten immer mehr zu. Schuld daran ist das der Lebensraum der Tiger durch den Holzeinschlag und Brandrodungen genommen wird. Allein im Jahr 2011 wurden 11 Vorfälle mit Tigern gemeldet.

Die örtliche Polizeibehörde will den Tiger jetzt versuchen einzufangen und ihn in ein Naturschutzgebiet bringen.

2 Kommentar(e)

  • Indonesien: Nach Tsunami totgeglaubtes Mädchen lebt
    23. Dezember 2011 at 17:00

    […] Tsunami, die Armut und die Prostitution Indonesien Tsunami Tsunami im Schwimmbad In Blogs gefunden: Auswandern nach Indonesien » Tiger tötet fünf Jahre altes Mädchen Auswandern nach Indonesien Unser Leben in Tiger tötet fünf Jahre altes Mädchen in […]

  • Tigerzählung auf Sumatra abgeschlossen
    4. April 2012 at 06:29

    […] Trotz dieser Schutzmaßnahmen ist der Lebensraum für den Tiger weiterhin bedroht.  Waldrodungen schreiten in das erschreckende Tempo voran. Insbesondere in der Riau-Region an der Ostküste Sumatras, wo es vielen dichte Waldgebiete gibt. Durch die Rodung werden die Beutetiere der Tiger verjagt und der Tiger zieht weiter im schlimmsten Fall überfällt er Dörfer und mach jagt auf Vieh. In den letzten Jahren wurden auch mehrere Menschen im Schlaf von einem Tiger angefallen und getöte… […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.