Beschränkungen für den Verkehr sollen im März 2013 kommen

Wieder kommt man sich vor wie bei Asterix und Obelix im Irrenhaus. Das was die Stadtregierung nun ab März 2013 durchsetzen möchte bringt mir ein leichtes Schmunzeln auf die Lippen.

So sollen nun die drei Insassenpflicht in Autos ausgeweitet werden. Vor der Gouverneurswahl wurden Teilstrecken sogar befreit von der Pflicht!

Weiterhin sollen nun ab März nur gerade Nummernschilder oder ungerade Nummernschilder fahren dürfen.

Die Idee scheint ja eigentlich plausibel zu sein, nur denken die Herren wie immer nicht weit genug. So wurde bei einer Prüfung folgendes festgestellt.

  • Die Durchschnittsgeschwindigkeit sollte sich von 16,8 auf 47,0 km/h erhöhen
  • Der Verbrauch von Subventionierten Kraftstoffen sollte sich um 345.000 L/Jahr verringern

So sagte ein Regierungssprecher, das man wenn man dieses nicht versuche würde man nicht wissen ob dieses System funktioniere!

Was macht aber einer der gezwungen ist, auf Arbeit zu fahren und dazu sein Auto benötigt, da dort wo er hinwill kein Nahverkehr existiert. Was machen Besucher von Jakarta müssen diese Planen wann sie einreisen und wann sie wieder Jakarta verlassen möchten.

Weiterhin wird dieses nicht für eine Entlastung des Verkehrs sorgen, da dann mehr Leute auf Moped umsteigen werden und diese dann den Verkehr zum erliegen bringen.


Ohne ein funktionierendes Nahverkehrssystem sind solche Maßnahmen in meinen Augen völlig Sinnlos.

Sich einmal hinzusetzen und die Stauentstehung zu analysieren, auf diese Idee kommt hier in Indonesien keiner.

Ich könnte hier unzähliges Aufzählen:

  1. Ampelanlagen die immer nur eine Verkehrsrichtung freigeben, obwohl für Abbieger eine Separate Ampel existiert.
  2. Ampelschaltungen von 180 Sek. Sind keine Seltenheit
  3. Zusammengeschaltete Ampelphasen, sodass man bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h eine Grüne Welle hat sind völlig unbekannt.
  4. Auf Stadtautobahnen, wird der Verkehr meistens erst in Richtung Autobahn geleitet und 50 m weiter befindet sich die Abfahrt. Somit behindern sich die Auf und Abfahrt gegenseitig.
  5. Mini und Microbusse halten wo sie wollen und fahren kreuz und Quer
  6. Im Kreisverkehr funktioniert kein Reißverschlusssystem,
  7. Rechtzeitiges einordnen für Abbieger ist hier ein Fremdword, dass selbe gilt für die Nutzung des trotz vorhanden seins eines Beschleunigungsstreifens, müssen die Indonesier sofort auf die Fahrbahn einscheren und blockieren somit den flüssigen Verkehr
  8. Wilde Wendemöglichkeiten die immer wieder für Rückstausorgen und dass in beide Richtungen.

Man könnte hier mit Sicherheit noch mehr Punkte auflisten.

Und so sieht der Plan genau aus:

Plan der ab März 2013 gelten soll Grafik: kompas.com

Plan der ab März 2013 gelten soll Grafik: kompas.com

Aber ich sag einmal warten wir mal es ab, es wurde schon viel besprochen und wenig umgesetzt.

Weitere Links zu diesem Thema:

40% weniger Verkehr in Jakarta

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.