Die Lage um den am Wochenende ausgebrochenen Vulkan Sinabung verschärfte sich in den letzten Tagen.

Die Behörden ließen mittlerweile über 15.000 Menschen, die in der Nähe des Vulkans lebten evakuieren. Diese wurden in entferntere Notunterkünfte gebracht.

So wie es schein gehen Wissenschaftler von einer noch größeren Eruption aus und forderten einen größeren Sicherheitsabstand für dieses Gebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

USA brandmarken Indonesien

In dem heute erschienenen Bericht des Office of the United States Trade…

Gigolo´s schuld das keine Touristen nach Bali kommen

Heute berichtete kompas.com  über Kuta (Bali), wo sich der zuständige Tourismusminister beschwerte,…

Jakarta´s Gouverneur benutzte die Busspur (Hausfriedesbruch)

Der Gouverneur von Jakarta Fauzi Bowo, wurde am Dienstag bei einer Kontrolle…

Unternehmensberatung „Made in Germany“ in Indonesien

Die Unternehmensberatungsfirma Roland Berger möchte in der nächsten Zeit ein Büro in…