Nach Zugunglück Versicherer zahlt minimale Entschädigung

Zemanta Related Posts ThumbnailFür die bei dem Zugunglück in verstorbenen Unfallopfer zahlte die staatliche Versicherung PT Jasa Raharja und PT Jasaraharja Putra nur 85.000.000 Rp, (ca. 5.061 €)!

Die indonesische Stiftung für Konsumentenschutz (YLKI), hat die Regierung aufgefordert, höhere Entschädigungen zu Zahlen. Drei Opfer seien Familienväter gewesen und Ihr Einkommen fehle den Familien sehr.

Nach Aussage der Stiftung sterben Jährlich ca. 31.000 Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln. Für die Landbevölkerung seien die berechneten Entschädigungen wohl ausreichend, jedoch nicht für Bewohner von Metropolen wie Jakarta.

Weiterhin berichtete die Stiftung, das bei einem ähnlichen Unfall in Singapur, Entschädigungen von 1,3 Billionen Rp (ca. 77.400 €) gezahlt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.