Beten gegen Seitensprünge

moslem-gebetDer Gouverneur der Provinz Gorontalo in Sulawesi, hat seine Beamten verpflichte ab sofort am Freitagsgebet teilzunehmen.

Grund war die immer wieder auftretende eheliche Untreue der Beamten in seinem Bezirk. Dieses schade dem Ansehen der Provinzverwaltung.

Frauenrechtler, laufen gegen dieses Zwangsgebet Sturm. Untreue hat nichts mit dem Beten zu tun. Viele Beamte beten fünf Mal am Tag und sind dennoch Korrupt, sagte eine Beamtin aus dieser Provinz.

Natürlich sind religiöse Belehrungen gut, sagte ein Sozialwissenschaftler, dennoch werden diese nicht die Lösung des Problems bringen, betonte er.

Indonesien ist das größte Muslimische Land der Erde. Über 90% der Bevölkerung sind Muslime, die eher einen gemächlichen Islam nachgehen. Dabei werden leider auch viele religiöse Regeln missachtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.