Visapflicht soll aufgehoben werden

Indonesien will schon zum April die Visapflicht für 30 weitere Länder aussetzen.

Zurzeit besitzen nur Länder der ASEAN Gruppe Visafreiheit. Diese soll nun auf 30 weitere Länder ausgeweitet werden. Deutschland, Frankreich Italien, USA, sowie die Golfstatten soll die Visagebühr von 35 USD somit wegfallen.

Ausgenommen ist Australien, mit denen Indonesien wegen der geplanten Hinrichtungen in einem politischen Streit liegt.

Weiterhin sollen Steuervergünstigungen für Ausländische Unternehmer für mehr Investitionsvolumen führen.

Erst letztes Jahr hatte Indonesien die Visagebühren von 25 USD, auf 35 USD angehoben.

Man hoffte insgeheim aus den Unruhen in Thailand zu profitieren. Man nahm an, dass Urlauber aus Thailand die von den Unruhen abgeschreckt wurden automatisch auf Indonesien umbuchen. Dieses war jedoch nicht der Fall.

So scheint Indonesien mal wieder aus Fehlern lernen zu wollen.

Das Australien bei dieser Regelung ausgenommen wurde, wird wohl auch nicht gerade von Vorteil sein. Insbesondere Bali, war für die Australier, dass Mallorca der Deutschen.

Die in den letzten Jahren immer mehr kommenden Russen, blieben dieses Mal aufgrund des starken Verfalls des Rubels wohl auch lieber zu Hause.

Wie weit ein Aufenthalt mit dem kostenfreien Visa möglich ist und ob man dann immer noch nach 30 Tagen bei einer Imigrasi eine Visumsverlängerung holen muss ist bisher offen.

Laut Jakarta Globe, zeigen die zuständigen Sicherheitsbehörden, kein Problem mit einem Ansturm der Touristen zu haben.

Nur scheint auch für Europa eine Reise nach Indonesien nicht gerade Preisgünstig, da der Euro zum USD auch massiv an Wert verloren hat.

Warten wir einmal ab welche Erfolge die neue Visafreiheit für Touristen und Investoren bringt.

Foto: motograf  / pixelio.de
, , ,
3 comments to “Visapflicht soll aufgehoben werden”
  1. naja, da gabs mal eine Zeitschrift Herausgeber Indonesier in Berlin, nannt sich Panorama, da stand mal ein intressanter Artikel drin, Bali verfällt in den genormten Tourismus, die Starndbar in Bali kann auch auf auf Tenneriffa, usw tehen, dieselbe Bauweise , die gleichne Getränke, die Hotels im Standartstil , frag mich jmand, rendiert es sich in Bali Urlaub zum mchen frage ich ihn, was erwartest du ? wenn du nur einen Urlaub am Meer und Sonne erwartest, flieg lieber nach den Kanaran oder Tunesien, du ersparts dir 2 Reisetage im Stress, gut wenn dieses dämliche Visum abgeschafft würde, ein Zeichen was man von Touris hält, Absahner Orang asing zahlen überall einen erhöhten Preis daran muss man sich gewöhnen, obs gebratene Bananen sind oder Souvernirs, zudem diese graunenvolle Umweltverschmutung und diese runtergekommenen Bars, also wer wirklich keinen Bezug nach ASien hat, sollte Mallorca oder Gran Canaria vorziehen!

  2. im April soll die Visagebühr für Deutsche abgeschafft werden.Ist nicht geschehen.Man schrieb 1 Million mehr Touristen bringt 1Milliarde mehr Deviesen.Und jetzt der Hammer das Bier soll auch veboten werden. Also mit mehr Touristen wird wohl nichts.

  3. Ja irgend wie schiesst sich Indonesien gerade selber weit ins Aus!

    Nach Australien und Brasilien hat nun auch Frankreich mit Politischen Verwerfungen gedroht sollte der Französische Staatsbürger hingerichtet werden! Auch die EU hat sich mitlerweile zu Wort gemeldeted, leider wieder etwas zaghaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.