Musik hören während der Fahrt bringt einen für 3 Monate ins Gefängnis

Was ist nur in Indonesien los? Millionen Autofahrer hören während Fahrt Radio, oder Musik und begehen keinen Verkehrsverstoß dabei. So nicht in Indonesien!

Update: 05.03.2018

Wie zu erwarten rudern die indonesischen Behörden zurück und erlauben das Radio hören während der Autofahrt. Verboten soll nun aber das Telefonieren während der Fahrt sein! Dieses ruft wieder Fragen auf! Wie sieht es mit dem Navi aus was man benutzt als App auf einem Smartphone! Eine Ausnahme gelte für OJek-Fahrer die ihre Karten bzw. Position bestimmen müssten! Was ist wenn ich eine Freisprecheinrichtung benutze? Fragen über Fragen und keine Antworten!

03.03.2018 Musik hören während der Fahrt bringt einen für 3 Monate ins Gefängnis

Der Chef der Jakarta-Verkehrspolizei Adj. Sr. Comr. Budiyanto teilte in einer Pressekonferenz mit, das Radio hören, fernsehen oder Zigaretten rauchen, gegen das Verkehrsgesetz verstößt! Laut Budiyanto verstoßen diese Sachen gegen Artikel 106 des Gesetzes Nr. 22/2009 über Verkehr und Landverkehr, das besagt, das Autofahrer mit voller Konzentration fahren müssen.

Radiohören, Fernsehen und Rauchen während der Fahrt Verstoßen gegen das Gesetz. Die Strafe, die auf dieses Vergehen steht, liegt bei drei Monaten Gefängnis oder einer Geldstrafe von 750.000 Rp (ca. 45 €)!

Hallo Indonesien warum kümmert man sich nicht um die wichtigeren Sachen?

Musik hören während der Fahrt bringt einen für 3 Monate ins Gefängnis

Musik hören während der Fahrt bringt einen für 3 Monate ins Gefängnis

Da wären die Falschparker, Minibusse, die einfach stehen bleiben, um Personen ein und aussteigen zulassen und damit den Verkehr behindern. Mopedfahrer, die ohne Helm unterwegs sind, oder LKW´s, die völlig Überladen die Straßen zerstören. Aber nein hier muss sich wieder einmal ein Beamter profilieren und ein Gesetz so auslegen, was in erster Hinsicht so nicht geschaffen wurde.

Welt weit gibt es Verkehrsnachrichten nur in Indonesien nicht! Es wäre doch einmal eine Empfehlung jenen Verkehrspolizisten nach Deutschland zu schicken und diesen es aufzuzeigen, wie wichtig ein funktionierender Verkehrsfunk sein könnte.

Fraglich bleibt nun auch, ob ich mein Navi überhaupt während der Fahrt benutzen darf, oder ob dieses auch gegen dieses Gesetz verstößt. Weiterhin stellt sich die Frage, was mit meiner Rückfahrkamera mit den piependen Sensoren beim Einparken ist.

Der Aufschrei in der indonesischen Bevölkerung ist groß!

Teilweise ruderte der vorpreschende Verkehrspolizei Chef zurück und sagte, dass beim Parken und im Stau sehr wohl benutzt werden kann. Nur eben nicht während der Fahrt.

Dieses Vorgehen ist wieder einmal typisch Indonesien. Unterforderte Beamte suchen eine Daseinsberechtigung und preschen mit solchen skurrilen Ideen vor. Eins ist ihm sicher, dieser Verkehrspolizei Chef dürfte wohl einer der meist gehassten Beamten zu diesem Zeitpunkt sein.

Es bleibt abzuwarten, wann ich das erste Mal von der Polizei angehalten werde und mit 3 Monaten Haft konfrontiert werde, da meine Tochter auf dem Rücksitz ein Video schaut und der Film mit vorn im Display gezeigt wird. Man darf also gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.