Riesenradgondel überschlägt sich


In Yogyakarta ereignete sich eine Fast-Katastrophe mit einem Riesenrad. Mehrere Gondeln verkeilten sich während der Fahrt, sodass diese teilweise kopfüber hingen.

Ein Besucher filmte am Sonntag das Unglück, als mehrere Personen nur knapp einer Katastrophe entgingen. Bei einem Riesenrad verkeilten sich mehrere Gondeln, sodass eine sogar kopfüber hing.
In dem Video sieht man, wie sich mehrere Menschen durch Klettern aus dem Riesenrad retteten. Besonders schlimm hat es die Gondel erwischt in dem ein kleiner Junge saß. Diese Gondel hatte sich so verkeilt, dass er auf den Boden des Daches der Gondel viel. Der Junge und seine Begleiter wurden von Mitarbeitern des Betreibers gerettet. Die Rettung dauerte fast dreißig Minuten. Nach Polizeiangaben gab es bei diesem Vorfall keine Verletzten.

Wie kam es zu dem Unglück!

Augenzeugen berichteten, dass vor der Verkeilung der Gondeln das Riesenrad die Richtung geändert hatte. Ob die Insassen der betroffenen Gondeln zu stark schaukelten, oder, ob es sich um ein technisches Problem handelt, wurde bisher nicht bekannt. In Indonesien gibt es keine Kontrollen von solchen Fahrgeschäften. Auch ein TÜV für Fahrzeuge gibt es nicht. So ist es auch nicht verwunderlich, dass insbesondere öffentliche Transportfahrzeuge wie ein Kleinbus in einem katastrophalen Zustand sich befinden können. Teilweise kann man hierbei vermuten, dass besonders das Chassis nur noch von der Farbe gehalten, die immer wieder neu aufgetragen wird. Von technischen Problemen, wie Bremsanlagen sollte man sich beim Einsteigen in ein solches Gefährt wohl keine Gedanken machen. Wenn man die Mängelliste kennen würde, würde man wohl freiwillig lieber zu Fuß gehen. So ist es auch nicht verwunderlich, das solche Busse immer in schweren Unfällen verwickelt werden, bei denen es immer wieder unschuldige Todesopfer gibt. Die Regierung verspricht zwar nach Unfällen mit Todesfolgen immer Besserungen und Kontrollen. Aber genauso schnell, wie man diese Versprechungen kundtut, werden diese auch wieder vergessen. Das ist eben Indonesien.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.