WOW! 45 Minuten für den neuen Führerschein


Es war wieder einmal so weit. Am 2. Februar würde mein indonesischer Führerschein ablaufen. Also sind wir am Samstag nach Jakarta gefahren und diesmal wurde ich deutlich überrascht!

Vorweg man kann als Ausländer an jeder Führerscheinstelle in Indonesien, seinen Führerschein beantragen oder verlängern. Der Nachteil ist, dass man dann zwei Mal zu dieser Polizei stelle muss, als wenn man gleich zu einer Hauptführerscheinstelle fährt. Die Unterlagen werden von der Polizei zur Hauptstelle gesendet, denn nur die kann die Daten für Ausländer erfassen.

Wir waren hier wie auch bei der Beantragung und meiner beiden letzten Verlängerungen in West Jakarta! Um 7:30 Uhr sind wir in BSD losgefahren. Da waren zum Samstag die Straßen und die Autobahn noch frei. Nur auf dem letzten Stück stand man wie gewöhnlich im Stau. Für die 38 Kilometer brauchten wir knapp 75 Minuten, was fast ein Rekord ist.

Bei der Einfahrt zum Polizeigelände zahlt man wie in Jakarta üblich erst einmal 5.000 Rp Parkgebühren. Parkplätze sind in ausreichender Form vorhanden. Wobei jetzt meine einzige Meckerei wieder einmal kommen muss. 😉

Die Fußgängerbereiche sind schön überdacht. Nur kommt man nicht trocknenden Fußes dahin, da der gesamte Parkplatz eingezäunt ist und man nur an zwei Stellen den überdachten Fußweg betreten kann. Wer hier wohl das wieder geplant hat?

Als Erstes muss man sich eine Nummer holen, die fragwürdigerweise in einem ganz anderen Gebäude übergeben wird. Schlau hat man den Psychologentest gleich nebenan gelegt, der aus einem simplen Sehtest besteht. Eine Leuchttafel wird abwechseln rechts und links in 4 Reihen angezeigt. Dass ganze mit der Nummer holen und dem Sehtest dauerte, keine drei Minuten.

Dann ging es in das Hauptgebäude, und als ich die Massen sah, wurde mir echt schon komisch. Aber tatsächlich haben es die Indonesier es hier einmal geschafft, etwas Logik in den Behördenablauf hineinzubekommen.

Vor dem Betreten des Gebäudes gab es einen Sicherheitscheck und man erhielt einen Besucherclip, den man offen zu tragen hatte. Überall standen Helfer, die man jederzeit über den nächsten Schritt fragen konnte.

Formular und Bezahlung in einem – WOW

Hier musste ich wirklich staunen. Es gab zwei Schalter. Einen für Verlängerung und einen für Neubeantragung. Beim Schalter für Verlängerung stand niemand an, sodass wir sofort an der Reihe waren. Mit dem Formular bezahlt man sofort die Gebühr bei der Verlängerung Pkw Klasse A 80.000 Rp. Neubeantragung kostet 120.000 Rp. 

Formulare ausfüllen und einen der überall rumstehenden Helfer gefragt, wo man als Nächstes hin muss. Dann gingen wir in die Halle, die mir vom letzten Mal schon bekannt war, aber auch die war völlig umstrukturiert worden. 

Im Eingangsbereich gab es vier Schalter, wo auch ein einziger nur für Ausländer zuständig war. Da wir die einzigen Ausländer waren, sind wir sofort dran gekommen. Das ausgefüllte Formular abgeben und die vorher angefertigten Kopien. Hier stellte sich heraus, dass wir eine Kopie vergessen hatten. Die Seite mit den letzten Visastempeln wollten sie auch haben.

Hier mussten wir wieder die Halle verlassen und quer durch das ganze Gebäude laufen, um zum Kopierladen zu gelangen. Das kann man sich alles Sparen, wenn man gleich alles vorher kopiert.

Ich habe ja einen Drucker mit Scanner, leider hatten wir die Visumgeschichte überlesen!

Welche Kopien braucht man für eine simple Führerscheinverlängerung!

  • Reisepass (1. Seite nur die Vorderfront wo das Foto ist)
  • Reisepass (Seite mit dem letzten Visastempel für KITAS bzw. KITAP)
  • KITAP / KITAS
  • Führerschein

Als wir mit der fehlenden Kopie am Schalter eintrafen, mussten wir kurz warten, da er die Daten in den Computer hämmerte. Dann bekamen wir eine Nummer und wir sollten zum Fotoschalter E gehen. Früher gab es da drei kleine Räume, wo man eigentlich die längste Zeit wartete. Heute ist es eine riesige Halle, wo es unzählige Schalter gab. Bis O habe ich gesehen, aber die Halle ging noch weiter. 

Es saßen sehr viele Menschen in der Halle und ich dachte schon, wir müssen ewig warten. Die Nummer, die man am vorherigen Schalter gegeben hatte, legte man in einen Korb. Keine fünf Minuten später wurde mein Name aufgerufen und ich ging zum Schalter. 

Fingerabdrücke von Daumen und Zeigefinger wurden von beiden Händen genommen. Danach wurde nur noch das Foto gemacht und die Daten kontrolliert und schon war man fertig. Man erhielt hier wieder einen Zettel mit einer Nummer und wurde zu einem anderen Saal geschickt, wo man bereits früher die Führerschein ID Karten bekommen hatte. Den Zettel abgegeben und ich wollte mich gerade setzen, da wurde schon mein Name genannt und mir der neue Führerschein überreicht.

Hier kann man wohl tatsächlich einmal sagen, hier stimmt nicht nur das Preis-Leistung-Verhältnis, sondern auch der Service. Ob sie dieses bei der Imigrasi auch mal hinbekommen? Wünschenswert wäre es schon, dass man mit seinen Besuchern nicht immer 3x bei jeder Visumsverlängerung hin muss!

Fazit!

Ihr seht schon, ich bin tatsächlich geflasht, von der Geschwindigkeit mit der ich meine Führerscheinverlängerung durchgeführt habe. Es entwickelt sich doch was in Indonesien. 😉

,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.