Linde will Luftzerlegungsanlage in Indonesien errichten


Der Gasekonzern Linde will rund 117 Mio USD in den Bau einer Luftzerlegungsanlage in Indonesien investieren. Wie der für die Region Asien-Pazifik zuständige Manager Sanjiv Lamba am Sonntag zur Dow Jones Newswires sagte, wurde ein Vertrag zur Gasebelieferung mit dem Stahlhersteller Krakatau-Posco unterzeichnet. Die Anlage in Cilegon (West Java) soll bis September 2013 fertiggestellt sein.
Der Manager rechnet damit, dass China, Indien, Indonesien, Vietnam und in einem geringeren Ausmaß auch Singapur ein Wachstum im hohen zweistelligen Prozentbereich generieren werden.

Originalbericht: goyax.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.