Terroristischer Islamprediger zu 15 Jahren Haft verurteilt

Der indonesische Islamistenführer Abu Bakar Bashir wartet in einer Zelle in Jakarta auf sein Gerichtsverfahren. (© REUTERS) Fotoquelle: sueddeutsche.de

Der indonesische Islamistenführer Abu Bakar Bashir wartet in einer Zelle in Jakarta auf sein Gerichtsverfahren. (© REUTERS) Fotoquelle: sueddeutsche.de

Das Gericht in Süd Jakarta, hat den radikalislamischen Prediger Abu Bakar Bashir, zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Das Gericht sah es als erwiesen, das Bashir, mehrere Terroristische Organisationen in Indonesien gründete und diese mit insgesamt 100.000 € durch gesammelte Spendengelder unterstützte.

Des Weiteren war das Gericht dem Prediger vor, mehrere Terroristische Ausbildungslager in der Provinz Aceh zu betreiben.

Bashir nannte das Urteil „ein Urteil von Freunden des Teufels“ und gab bekannt gegen dieses Urteil Revision mit der Begründung “Ich weise es zurück, weil es grausam ist und die islamische Scharia missachtet”, einzulegen.

Vor dem Gerichtsgebäude versammelten sich ca. 500 Anhänger des Verurteilten und forderten seine sofortige Freilassung.

Empfehlung zum Thema:

One comment to “Terroristischer Islamprediger zu 15 Jahren Haft verurteilt”
  1. Pingback: Tunesien: Ex-Präsident Ben Ali zu 35 Jahren Haft verurteilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.