Suzuki könnte Steuervergünstigungen in Indonesien erhalten

Der japanische Automobil- und Motorradhersteller Suzuki Motor Corp. (ISIN JP3397200001 / WKN 857310) könnte einem Pressebericht zufolge Steuervergünstigungen in Indonesien erhalten.


Wie die „Jakarta Post“ am Freitag berichtet, könnte die indonesische Regierung den Japanern Steuervergünstigungen bieten, um das Unternehmen so anzuregen, 800 Mio. US-Dollar in die Ausweitung seiner Produktionsstätten in dem Land zu investieren.

Der Industrieminister Mohamad Hidayat verlautbarte im Juni, dass Suzuki plant, in den nächsten beiden Jahren seine Produktion in Indonesien auszuweiten. Derzeit verfügt das Unternehmen in dem Land über eine Produktionskapazität von 120.000 Autos und 1,3 Millionen Motorrädern jährlich.

Die Aktie von Suzuki Motor schloss heute in Tokio bei 1.871 Japanischen Yen (+1,79 Prozent).

Originalbericht: aktiencheck.de
15 comments on “Suzuki könnte Steuervergünstigungen in Indonesien erhalten
  1. Pingback: Suzuki könnte Steuervergünstigungen in Indonesien erhalten

  2. Suzuki, hatte selbst einen Minivan davon, kostete damals 130.000.000, der Standart wäre in D nie durchgekommen, allein der Einbau von M Suzuki APV; Motor und Batterie unterm Fahrersitz war gefährlich, einen Elchtest würde die Kiste eh nicht überlebn, wenn an ein vernünftiges Auto kaufen will, zahlt man in etwa den selben Preis wie in D !
    viele Autos würden in D keine Zulassung bekommen, siehe Blattfedern anstatt Stossdäpfer, Technik aus den 50er Jahren in D!

  3. Suzuki APV, der Kauf lief also folgernderassen ab, da sass ein Mädchen hinter eine Schreibtisch, technisch null Ahnung, i Hof standen 10 Autos, da konnte man das nehmen was gefiel, AC ja oder nein, Farbe, wie vorhanden, Probefahrt Null ! Barzahlung! Preis komplett, da bekomt an eine rote Nuer, die nur zu Fahren in der Stadt berechtigt, die Nummer, wo man überall fahren darf, bekommt man dann in c 2 Wochen oder so !
    Versicherng kann an abschliessen oder auch nicht, unser APV wurde als Van eingestuft, dh, wir mussten die gehobene Steuer bezahlen c 500.000 / Jahr usw !

  4. Na ja selber Preis wie in D ist wohl übertrieben Unser Dahatsu Xenia, was ein Toyota Advance ist hat 147.000.000 Rp gekostet. Für 13.000 € Bekomnmste wohl nur einen Kleinwagen und keinen siebensitzer zu kaufen in Deutschland.

    Es ist auch klar das SIcherheitsvorschriften in einigen Ländern die Fahrzeuge auch preislich in die Höhe treiben. Man sieht es daran, das hier kaum ein Auto mit Airbag faährt ausser natürlich Deutsche Fabrikate, aber auf diese gelten ja sowieso Luxussteuer.

    Ach so was wird auch eingespart. Mein Auto hat keine Reserverlampe für den Tank *lol* in derr ersten Zeit hatte ich immer daraufgewartet das die mal angeht aber nichts *lach*. Ein Tankwart sagte schon einmal „Oh, kosong“ als er bei 47 L der Stop an der Tanksäule aktiviert wurde. Eigentlich gehen nur 40 l rein, sodass ich mit dem letzten Tropfen an die Tankstelle gekommen bin.

    Und hier macht Tanken noch Spaß Franz – 200.000 Rp da ist der Tank voll 🙂

  5. Also bei uns lief das ähnlich, aber bei einem Neuwagen wohl üblich das man keine Probefahrt macht, dafür hat man ja voll Service. Wir haben den Kauf Finanziert wie ich schon schrieb und da sind alle kosten in der Finanzierung mit drin. Steuern bis 01/16 sind bezahlt Versicherung ist bezahlt und alle vorgeschriebenen Hersteller Durchsichten. Dann sind noch Reperaturen bis zu einer betsiummten Summe abgedeckt, die eventuell keine Versicherung übernimmt.

    Ich habe mir gerade mal den Vertragg vor genommen, da ist selbst der Zeitwert festgehalten. Wertverlust durch km gibt es hier nicht.
    1 Jahr und Neu 147.600.000 RP
    2Jahr 132.840.000 Rp
    3 Jahr 118.080.000 Rp
    4Jahr 103.320.000 Rp

    Das wäre im ersten Jahr 30% Wertverlust und dann jedes Jahr um die 11-13%.

  6. man darf sich nicht verleiten lassen, sondern muss der preis pro liter sehen, im Moment liegt der Preis für 1liter Super bei c 6.000. dh, selbts bei einem momentanen Kurs von c 12.000 sind das 50 Cent !!!
    dh heisst vergleicht man den subventionierten ind Preis mit dem deutschen Literpreis, von c 1€ 50, zieht man dann 70% Steuern ab, die in D auf den Sprit drauf sind, liegt dr Preis in D ohne Steuern bei c 45cent !
    wenn man nun die Tankfüllung von 200.000, dh es sind c 32 liter, was allerhand ist und vergleicht es mit dem mittleren Einkommen eines Indonesiers sieht man den Unterschied !

  7. Zur Zeit geht der Kurzt wieder nach unten sind aber immer noch weit unter 0,50 € der L

    4500 Rupiah = 0,374626441 Euro aktueller Forex Kurs der Wechselkurs wird noch ein bisschen besser gehandelt.

    Der nicht subventionierte Sprit bei Shell oder anderen liegt bei 9.800 Rp. Aber warum soll ich das doppelte ausgeben wenn mein Auto mit dem Subventionierten aus kommt!

  8. die Subvention des Sprits geht natürlcih zu Lasten der Allgemeinheit, das Geld fehlt an allen Ecken, aber nachdem man auch das eigene Erdöl, Indonesien zählt mal zur OPEC, verschleudert hat, wird der Tag kommen, wos aus ist mit den Subventionen, dei Menschen habens nur noch nicht gemerjt, Indonesien schafft sich ab, dei Bodenschätze werden ausländischen Gesellschaften überlassen, ein paar Clans streicehn gewinne ein und dann jubelt man das Volkseinkommen hoch, dei Blase platzt, wenn der nächste Spekulant Südostasien ins Visir nimmt, momenatan sind ja alle am € dran, Griechenland-Irland-Portugal. jetzt Italien , ist aber das Schwen egschalchtet , schaut man sich nach dem nächsten Opfer um , die Ziet kommt, wie in I das Benzin knapp wird und teuer, in D reguliert sich der Markt eben selber , siehe E10, das ist zwar teuer und man steht nei vor Tankssäulen, wo steht: Premium habis !
    in D würds natürlich heissen: alles alle !

  9. Hallo Franz.

    Indonesien hat eigene Ölvorkommen! Die geförderten Mengen reichen leider nicht für den Export aus, da die erschlossenen Lagerstädten langsam zu ende gehen. Subventionierter Sprit stammt aus einheimischen Quellen. Demnach muss dieser nicht Importiert werden. Die Oktanzahl liegt zwischen 85 – 90 %, sodass dieser definitiv Billigfussel, also auch nicht mit dem Benzin in D zu vergleichen ist.

    Die Subvention liegt also nur in der Sache, das der Öl-Preis nicht dem des Marktes angepasst wird. Die tatsächlichen Kosten sind aber gedeckt!

    Was würde passieren wenn dieser Benzinpreis an den Marktpreis angepasst würde? In Indonesien gehen die Leute auf die Strasse, Millionen Moppets würden zu Hause stehen bleiben, die Öffentlichen Verkehrsmittel währen gänzlich überfordert und die Leute würden auf die Straße gehen und Ihren unmut Kund tun.

    Die Geschichte mit E10 ist wohl der größte Clou den sich die Regierung einfallen lassen hat. Warum hat wohl die Regierung keine Festlegung getroffen wie der Preis von E10 festgelegt werden soll und über legg einmal was die Werbekampange gekostet hat und das nur für E10.

    Na ja in Jakarta gibt es max. 1-2 Tanksählen wo kein Premium mehr da ist aber Tanken konnte ich mein Premium immer und die Tanstellendichte jedenfals in Jakarta und umgebung kann sich mit Deutschland messen.

  10. http://www.verschwoerungen.info/index.php?title=OPEC

    INdonesien ist von einen Ölexporter zum Ölimorter geworden, als ( ungefaähr ) 2006 die Weltpreis für Rohöl in die Höhe schoss, wurden viele, viele barrel indonesisches Öl am Heimatmarkt vorbei, verschoben, das führte dazu, dass viele tankstellen zu waren, ich hab an den kleinen Tankstellen, wo normalerweise dei Mopeds tanken, meinen Tank voll gemacht, scheinbar war dei Info noch nicht soweit gedrungen, und ich bekam das Benzin zum Normalpreis !
    was würde passieren, wnn in Indonesien der Benzinpreis angepasst würde, die komplette Versorgung würde zusammenbrechen, ganz einfach, das wäre der grösste soziale Gau, deshalb lässt man die Finger davon, um dei Öl zu spren, versucht man dei Bevölkerung vom Öl aus Gaskocher umzustellen, alles für die Katz,
    du traust dem Volk einfach zuviel zu, auf dei Strasse gehen, was will denn das Volk machen, wenns keinen Sprit mehr gibt ??? absolut nix?? was nicht mehr das ist, ist eben nicht mehr da, dei Wirtschaftskrise 1977 hats deutlcih gemacht, die Rupia fiel und fiel, der Dollar-Dmark stieg, man sammelte Gold, im TV wurde jeden Abend die gesammelte Mebge angezeigt un dzu weiteren Spenden aufgerufen ! leiber Silvio, da wirst noch viel erleben, warts einfach ab!

  11. richtig ist, dass der wertverlust eines Autos in Indonesien ziemlich gering ist, in D fährt man vom Hof unf 20% sind futsch, es wird sich aber ändern, wenn das Angebot an Gebrauchtwagen steigt und die Menschen mehr Neuautos kaufen können, Angebot und Nachfrage, aber bevor sich ein Durchschnitt Indonesier ein Auto kaufen kann, da muss die Oma noch viel stricken, ich denke, wennns weiter so geht, dass die Reichen imer reicher werden und dei armen immer ärmer, wirds wohl nie klappen, also so nebenbei, mit 140.000 mio haste auch bloss ein Auto der unteren Klasse, nix für ungut !

  12. Franz ich wäre Froh wenn der Sprit hier in Indonesien steigen würde und 50 – 70% weniger Moppets auf der Strassen fahren würden 😉

    Aus den Fehlern der Vergangenheit hat die Welt gelerntansonsten hätten wir so ein Szenario wie bei der Ölkriese schon länsgt wieder gehabt. Golfkrieg, der arabische Frühling ect. ect. Die Welt lernt glaub mir das, obwohl sowas immer wieder passieren kann.

    Und wenn das Öl knapp wird merkt das Ihr in Deutschland ehern als ich hier in Indonesien*lol*

  13. Ich wundere mich echt wie wenig Gebrauchtwagenhändler es hier gibt. Bisher habe ich in BSD-City erst einen gesehen und der hat zwei Hond Civic stehen und dann nur LKWs. Richtung Bogur und Bandung sieht es da schon anders aus.

    Na na Franz – Ist ein Dahatsu Xenic = Toyota Advance steht über all Toyota drauf auch auf den Scheiben und nur das Emplem auf dem Lenkrad und an der Frond und Heck zeigen den Unterschied. Du kannst dir auch einen kleine Pfützenhoper kaufen da liegt der Preis bei 85.000.000 Rp

    Das der Dahatsu kein Merzedes oder BMW ist wohl klar. Den neuen VW Van Namen weis ich nicht bieten die hier für 195.000.000 Rp an. Sieh es entlich ein Franz in Deutschland werdet ihr von Vorn und Hinten beschissen mit den Preisen egal wo und was du kaufst du zahlst immer den Deutsch sein Preis *lach* Für was wurden dann die EU Reimporte erfunden wo man mehrere tausend Euro sparen kann.

    Aber egal Franz mein Auto fährt und das ist das wichtigste… – Freitag geht es zur 10.000 km Inspektion

  14. hihi, wenn das öl knapp wird, merken wirs in D eher als Ihr, wir haben das Geld um Sprit zu kaufen und wenns Palmesprit ist, den I nach D liefert, und den Indonesier nicht bezahlen können, aber seis drum, streiten wir uns nicht, was die Preise anbelangt, klar sind dei zB Autopreise überhöht, aber ich hab mir nur 1x einen Neuwagen zugelegt, das war 1984 der BMW 524 td, da gabs 15% Firmenrabatt und 2Jahre Steuerfreiheit, wegen umweltschonend, das waren nochmal fast 2000 DM Ersparnis, sonst ahb ich immer Jahreswagen meiner Frau übernommen, also , klar, in I gibts wenig Gebrauchthändler, denn kein Autohaus nimmt deine Kiste in Zahlung oder gewährt diir rabatt, zudem sind dei Preise so, dass man auch für alte Autos noch sehr gute Preise erzielt, dass heiisst, man verkauft sein Auto selber !

    und vergiss mal, dei Preise, als Beispiel, der alte VW Käfer kostet in D mehr , wei die US Exportversion mit allem Schnickschanck, klar Reimporte, aber schau mal dei Verkaufszahlen an und wieviel Reimporte es sind, bei Reimport gaubt schon mal keine garantie, also, ist die Kiste im Arsch, kannst du dein Auto vergessen, dann kannste nach dem land fahren, wo du dein Auto reimportiert hast und soviel günstiger ist auch nich, höchstens du wohnst an der grenze!

  15. Na du weist doch wie ich das meine es gibt immer vor und Nachteile egal wo man ist.

    Gestern stand in der Jakarta Post, dass der Subventionierte Sprit nur noch zu 80 % gedeckt werden kann und man eine Woche vior beginn des Rammadan die Preise erhöhen möchte. Das haben die aber schon einmal versucht und dann zurück genommen, warten wir einfach mal ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.