Explosion an einer Islamischen Schule tötete einen Jungen

Auf der Insel Sumbawa kam es gestern zu einer Explosion, bei der ein Schüler getötet wurde.

Die Polizei vermutet, dass es sich bei der Explosion um eine selbstgebastelte Bombe handelte. Die Schulleitung untersagte der Polizei den Zutritt der Schule, da diese von einem tragischen Unfall ausgehen.


Laut Medienberichten sind in Schulen Terroristen auf der Suche nach Nachwuchs und Unterrichten die Schüler im Bau von Bomben. Bisher konnte dieses aber nicht nachgewiesen werden.

Die Polizei nimmt an, dass die Bombe versehentlich zündete und für einen Anschlag auf die Polizei gedacht war. In den letzten Monaten kam es immer wieder zu Attentaten auf Polizeistationen. Vor wenigen Wochen wurden in mehrere Kantinen der Polizei Essen vergiftet. Mehrere Polizisten mussten mit Lebensgefährlichen Vergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

2 Kommentare zu “Explosion an einer Islamischen Schule tötete einen Jungen”
  1. Pingback: Auswandern nach Indonesien » Explosion an einer Islamischen Schule …

  2. Pingback: Auswandern nach Indonesien » Die Lage an der Schule wo die Bombe explodierte spitzt sich zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.