Auch Indonesien besitzt Rettungshubschrauber

Indonesischer Rettungshubschrauber Foto: (Antara / Sigid Kurniawan) Fotoquelle: Jakarta Post

Indonesischer Rettungshubschrauber Foto: (Antara / Sigid Kurniawan) Fotoquelle: Jakarta Post

Immer wieder wird man auch nach fast drei Jahren überrascht, was es alles in Indonesien existiert.

Heute hatte ich in der Jakarta Post einen Beitrag gelesen, wo es um die Vorbereitungen für den Idul Fitri Exodus. Morgen ist in Indonesien der letzte Arbeitstag und dann ist über eine Woche Feiertag. (Fest nach dem Ramadan Ende)


Dieses nutzen viele Indonesier Kreuz und quer durch das Land zu fahren um ihre Angehörigen zu besuchen. Landstraßen, Autobahnen und Dorfstraßen sind am Anfang und am Ende total verstopft und in Jakarta zieht in dieser Zeit ein wenig Ruhe ein. Denn dann kann man ohne Stau von A nach B fahren!

Leider ist diese Zeit auch die Zeit mit schweren Verkehrsunfällen. Insbesondere Moped- und Motorradfahrer die meistens mit Ihrer ganzen Familie unterwegs sind verunglücken immer häufiger.

Im vergangenden Jahr versuchten die Behörden, Moped- und Motorradfahrer zu beschränken, indem für einige Straßen ein Fahrverbot ausgesprochen wurde. Das sich daran kaum einer hielt ist wohl verständlich! Beschlagnahmte Mopeds und verärgerte Fahrer waren die Regel. Trotzdem starben allein in der Umgebung von Jakarta in diesen Tagen über 150 Menschen bei Verkehrsunfällen.

Jedes Jahr auf neue zeigen sich die zuständigen Sicherheitskräfte vorbereitet. Diesesmal sogar mit einem Rettungshubschrauber!

Das Problem ist wie wird diese Rettung angefordert? Bei Verkehrsunfällen, werden die Verletzten einfach in irgendwelche Fahrzeuge verfrachtet. Untersuchungen auf Verletzungen und Erstversorgung findet so gut wie gar nicht statt. Gaffer blockieren die die helfen wollen. Ein herbeirufen eines Krankenwagens ist sogut wie aussichtslos, da man hier in Indonesien nichts von Rettunggasse oder gar von der Sonderbenutzung der Busspur durch Rettungfahrzeuge gehört hat. Ist Stau steht auch der Rettungsdienst im Stau! So bleibt also nur der Transport auf meistens Pritschenwagen zu einem Krankenhaus!

Was dann ein Rettungshubschrauber dann für Aufgaben lösen soll ist fraglich, da ja selbst eine geeignete Landefläche meistens in der nähe eines Unfalles und selbst die Koordination fehlt, einen Verletzten in die nähe eines Hubschraubers zu bringen.

Man kann nur hoffen, das man in Indonesien nie an einem Verkehrsunfall betroffen ist, wo das nächste Krankenhaus mehr als 1 km entfernt liegt!

One comment to “Auch Indonesien besitzt Rettungshubschrauber”
  1. Pingback: Rettungsdienst News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.