A380 in Jakarta Notgelandet

A380 in Werkslackierung Foto: Uwe W.

A380 in Werkslackierung Foto: Uwe W.

Ein A380 der Singapur Airline musste in Jakarta am Freitag Notlanden, nachdem an Bord des A380 bei einem Passagier ein akuter medizinischer Notfall eingetreten ist.

Der Airbus war auf dem Flug von Sydney nach Singapur und war zum Zeitpunkt des Notfalls gerade über Bali. Der Airport in Jakarta ist normalerweise für die Großen Flieger A380 nicht ausgelegt, trotzdem gelang die Notlandung ohne Probleme.

Nach zwei Stunden Aufenthalt und Betankung flog startete der A380 wieder in Richtung Singapur. Der Patient und sein Begleiter wurden in Jakarta in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Airport in Jakarta will bis 2014 62 Millionen Passagiere abfertigen und plant auch eine Erweiterung  der Landebahnen um Großflugzeuge wie den A380 landen zu lassen.

2 comments on “A380 in Jakarta Notgelandet
  1. na, da haben die in Jakarta mal ein richtiges Flugzeug gesehen, und Notlandung wars sicher nicht, eher ein unvorhergesehener Zwischenstop wegen kranken Passagier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.