Wieder ein Fall von Lynchjustiz im Verkehr

Wieder ist ein Verkehrsteilnehmer durch einen wütenden Mob zu Tode geprügelt worden.

Am Freitag berührte im dichten Verkehrsgedränge ein Taxifahrer einen Mopedfahrer! Der Mopedfahrer verfolgte mit seinem Sozius das Taxi und stellte den Taxifahrer auf der Jalan Tambak II in Menteng, in Zentral-Jakarta und fing sofort mit einem Holzstock auf den Taxifahrer einzuschlagen.

Dieser brach bewusstlos zusammen. Mehrere Passanten versuchten die Angreifer von dem Opfer, auf das sie trotz der Bewusstlosigkeit weiterhin einschlugen von dem Opfer abzubringen. Die Täter wären dabei fast auch noch zu Opfern geworden, da die wütende Menge nun gleichfalls auf die zwei Angreifer einschlug. Nur durch die herbeigerufene Polizei konnte eine weitere Bluttat verhindert werden. Die beiden Täter wurden verhaftet.


Der Taxifahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht, starb aber kurze Zeit später an den schweren Kopfverletzungen! Den beiden Tätern droht nun eine Haftstrafe von 7 Jahren. Das Moppet was zur Tat benutzt wurde, wurde beschlagnahmt!

Gleichzeitig gab der Pressesprecher der Polizei ein Interview und sagte, dass alle Verkehrsteilnehmer Ruhe und Besonnenheit üben sollen. Man soll geduldig sein und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Ehrlich gesagt, ich würde lieber in eine Stunden langem Stau auf einer deutschen Autobahn verbringen als jeden Tag das Chaos in Jakarta erleben zu müssen. Ich selbst habe schon mehrere Moppet an gestupst, das passiert in dem Gedränge automatisch, da hier so eng gefahren wird und jeder Millimeter ausgenutzt wird. Mopedfahrer fahren auch so als haben sie ihren Schutzengel als Sozius mitfahren und sie Ringsum mit Stahl verkleidet sind. Selbst beim Stop and Go fahren die an einem vorbei und springen in die Lücke und dabei erwischt man sie meistens leicht von hinten. In Deutschland wäre die Schuldfrage gleich geklärt. Lückenspringen rechtswidrigen Überholens, aber das interessiert hier keinen. In Jakarta sind Mopeds wie Ameisen, egal wo man hinschaut nur Mopeds und dann fahren die wie Ameisen kreuz und quer.

16 Kommentare zu “Wieder ein Fall von Lynchjustiz im Verkehr”
  1. naja, Silvios, das ist doch normal, unter der dünnen Schicht eines Lächelns lauert ein eogistischer, jähzorniger, undisziplinierter, völlig ohne Hemmungen, was anderen Eigentum betrifft, Mensch, Schlägereien im Strassenverkehr speziell natürlich bei Mopedfahrern ist alltäglich und wehe, du hast einen Unfall, mein Schwager, selbst Indonesier, zahlte 3.000.000 für einen leichten Unfall, die Familie des Geschädigten kam in der Woche , vollzählig;so 2bis 3x und forderte Geld, darum musste ich auch lachen, als du geschrieben hast, du würdest bei einem Unfall erste Hilfe leisten, das wäre dein finanzieller Ruin, bei einem Unfall kann man , wenns noch geht, Auto abschliessen und sich aus dem Staub machen, besonders als Orang asing, aber du hast ja eine Versicherung, bei den Mopeds ists so, dass schon 8-9jährige fahren, Verkehrsregel sind out, der Indonesier fährt, wenn er vorne Platz hat, was rechts oder links ist intressiert nicht, da auf dm Moped, dei ganze Familie mit fährt, Papa als Lenker, Kind vor dem Papa, Mama mit Säugling hinten, dazwischen nch ein Kind, kann es passieren, dass man bei einem Unfall dei komplette Familie auslöscht, in Indonesien kann man nur absolut defensiv fahren, dh, beim Start an einer roten Ampel verzögert losfahren, erst mal dei bekloppten Mopeds fahren lassen und dann einfach im Verkehr mitschwimmen, und bei einem Blechschaden, selbst, wenn man nicht schuld ist, einfach ganz locker bleiben und richtig, zb 1h STau auf einer deutschen BAB ist gesünder, wi 10min im indonesischen Strassenverker.luftqualitätsmässig !
    Gute Fahrt udn ganz ruhig bleiben, wer will auch schon in Jakarata leben!

  2. Na Franz meinen ersten Mopped Unfall hatte ich ja nun auch schon dier Typ hat mir die Vorfahrt genommen und einen perfekten Salto hingelegt.

    Ich habe bisher keine horenden Polizeistrafgebühren noch irgendwelche anderen Kosten bezahlt. Bei meinem Unfall hatte ich dann schon so weit mit den Typen diskutiert, das die zum Schluß mir geld gezahlt hätten.

    Ich habe mir einges einfallen lassen. So habe ich zwei Brieftaschen die eine mit dem Geld ist immer gut versteckt, die andere da sind nur max. 20.000 Rp drin und meine Papiere die ich benötige. Ein bischen diskutieren und gegen die Vorwürfe vorgehen.

    Beispiel: Ich sollte bei einer Autobahnauffahrt eine durchgezogene Linie überfahren haben. Leider war diese da nicht mehr vorhanden nicht da. Ich lies mir vom Polizisten die durch gezogene Lienie einfach zeigen. Er zeichnete mir diese auf ein Papier auf und ich zeigte er soll mir diese auf der Straße zeigen. Fazid 20 min blöd gelabert dum rumgestanden und die geforderten 5.000.000 Rp eingespart. Ich zeigte natürlich meine fast leere Brieftasche und machte dem Polizisten klar, das ich seinen Boss sprechen wollte. Da sollte ich aufeinmal weiterfahren. Zur Strafe durfte ich aber nicht auf die Autobahn drauffahren und musste ein paar km umweg in kauf nehmen aber immerhin 5.000.000 gespart. Einandermal war an einer kreutzung die Verkehrsregelung nicht eindeutig geklärt ich fuhr gerade aus obwohl dieses durch eine andere Kreutzungszufahrt geregelt war. Dieses war nicht erkennbar, die Ampel war normal und auf der Straße war auch nicht zu erkennen, das es nur Rechtsabging. Der liebe Polizist hielt mich an und wollte mir begreiflich machen das ich nur rechts durfte. Ich erklärte ihn das nach Internationalen Verkehrsregeln ich keinen Fehler begangen habe. Nirgends war erkenbar das ich nur rechtsdürfte. Dann wollte er ein Geschenk von mir haben, als ich das Wort korruption in den Mund nahm was er natürlich gleich verstand schmiss er mir meine Papiere zu und sagte nur drive.

    Selbstsicheres Auftretten, zeigen das man kein Geld bei sich hat, helfen einem weiter. Meine Frau hat beim Unfall 100.000 Rp bezahlt und wir waren weg, ich hätte es darauf angelegt und jetzt wo ich weis was einem duirch die Reparatur für folgekopsten entstehen erst recht. Beim Unfall hatte ich die umherstehenden darauf hingewiesen kein Helm kein Licht und Polizei da waren die Forderungen wegen Geld schon weg.

    Sicherlich hat man einen Vorteil wenn ein großer Ausländer mit einem großen Mundwerk vor einem steht und man nur jedes fünfte Wort versteht, aber wie gesagt das sind meine erfahrungen und ob das du oder ein anderer auf dem selben weg lösen würde ist fraglich ich finde jedoch ich fahre Gut mit dieser Schiene.

    Und Franz an der kreutzung warten und die Mopeds fahren lassen willst du ärger mit deinem Hinterverkehr haben *lol* 5 Sec bevor die Grünphase begin hupen die hinterdir und es wird langsam losgerollt! 😉

  3. nicht warten, sondern eben langsam losfahren und die Spinner sausen lassen, ich bin selber morgens quer durch die Stadt , ich wusste dann schon mal, wo ich mich am besten einordne usw, und wenn ein Polizist 5.000.000 verlangt ist er nicht ganz sauber, und gut, als Ausländer hat man noch einen Bonus, aber bei einem richtigen Unfall biste im Eimer und dass der Mopedfahrer sich mit 100.000 zufrieden gab, immerhin 2 Tageslöhne, ist doch gut und wen du einem de internationalen Verkehrsregeln erklären willst, mit deinem Indonesische wird dem Polizisten der Kopf geschwirrt haben und der war dann froh, dass er dich los war!

  4. Also wenn ich das lese wird es mir ganz anders. Ich fahre jeden tag von Kuningan das ist ja nicht so weit weg von Menteng wo das passiert ist ins Buero oder zu einem meiner Warehouses. Ich bin glaub auch immer so jeden Tag mindestens 3 Stunden im Stau. Ich habe auch schon zig mal mit Motorraedern diskutiert aber zum Glueck nie was passiert. Mit der Polizei ganz ehrlich die wollen mich jeden Tag anhalten hier wo ich wohne ist ja immer 3 in 1. Aber ich halte nie an wenn mich die Polizei stoppen will. Ich gebe Lichthupe und fahr weiter. Mir ist noch nie was passiert. Ich musste in 1.5 Jahren noch nicht 1rp. zahlen. Ich glaube in Indonesien kommt nur dreist weiter. Die Polizei ist auch einfach faul die halten dann einfach das Auto nach dir an Hahah.
    Gute Artikel freu mich immer von dir zu lesen 🙂

  5. Das stimmt auch wieder eh so ein Polizist sich auf ein Mopped setzt und einem hinterherfährt vergehen Jahre ;-). Nur hat man ein problem wenn man im Stau unterwegs istund man 10 m hinter dem Polizisten zum stehen kommt, weil den Weg läuft er glaube ich noch.

    Mich habe die auch schon beim Pacific Plasa angehalten, nur weil ich da 20 m die 3 Orang STraße fahren musste. Da hat mein Trick mit der zweiten Brieftashce super Funktioniert. da waren 2.000 Rp drin und als er meine Kredikarten sah wollte er mit mir dort Geld abheben, ich sagt das da keine Barauszahlung möglich ist, das hat er geschluckt und schon durfte ich weiter fahren.

    Seitdem nimmt meine Tochter immer wenn wir nach Jakarta fahren ihren rissen Teddy mit und setzt ihn ans Fenster *lol*. Über das Thema Gumipuppe auf dem Beifahrersitz hatte wir ja hier im Blog auch schon mal Diskutiert.

    Ob diese drei Orang Straße wirklich was bringt bezweiffele ich echt, ein ordentliches Nahverkehrssystem würde da wohl ehern die Leute von der Straße bewegen, aber da verschwindet ja immer das Geld in dibiose Quellen.

  6. naja, wenn die wollen geht das schon, gut zu beobachten bei Mopedkontrollen, Kontrolle aufgebaut und einige Schlaue denken: da kehr ich einfach um! aber Pustekuchen,da lauern nämlich eine Polizisten mit Motorrädern und zack hat man die Ausreisser beim Wickel, auf die Gummipuppe fällt niemand rein, das hat schon in den USA nicht geklappt, bedauerlicherweise muss aber hier feststellen, dass man die Ordnungshüter als Idioten hinstellt, selbst in D ist Korruption an der Tagesordnung, so darf kein Polizist mehr Bargeld annehmen, ohne Quittung, nachdem man einige erwischt hat, die das Verwarnungsgeld eingesteckt haben, seit froh, dass man in I als Ausländer noch einen Bonus hat, da gibts Länder, da gibts erst mal ein paar auf die Schnauze, leg ich mal in Frankreich, Italien, Spanien mit einem Polizisten an, also, auch als Neu Indonesier, immer ein bischen auf die neuen Landsleute schaun, ich weis, dass speziell in den christlichen Gemeinden mit etwas Verachtung aufs normale Volk geschaut wird !
    Also, gute Fahrt!

  7. wenn man ein Land und seine Menschen beurteilen will, muss man sich auch ein bischen mit der Geschichte befassen, währen wir in D über 200 Jahre ein, naja, Schulsystem aufgebaut haben, während wir in D c 300 Jahre eine Industriegesellschaft geschaffen haben, also reichlich Zeit hatten, war/ist es den Indonesiern nicht vergönnt gewesen, bis 1948 von einem brutalen, holländischen Kolonialsystem unterdrückt und ausgebeutet, ( zB Royal Dutch Shell, Shell engl Partner) dass man , wie gesagt, unter grossen Opfern dieses Ausbeuter aus dem Land jagte, dann selber noch in Machtkämpfen verwickelt war und erst die letzten 30-40 Jahre überhaupt in den Lage war, Indo etwas aufzubauen, dass das ohne ausländischen Hilfe nicht möglich war und die Ausländer, dies wieder mit den Korrupten Clans in Ind, masslos ausnutztn ( Grassmine) ist eben der Fluch, also verlangen wir nicht zuviel von den Menschen, leider ist die Mentalität der Indonesier so, dass sie aus eigenem Antrieb nix auf die Beine stellen, und wahrscheinlich bis in allen Zeiten am Tropf der Ausländer hängen !

  8. und Silvio, was in I die Mopeds sind, sind in D die Radfahrer, besonders die Kolonen der Freizeitradler, ohne Disziplin, wehe du hubst, dutzendweise Stinkefinger und Geschrei, man muss ungeheuer vorsichtig sein, denn die sind wie die Pest, natürlich bist du als Auofahrer immer der Dumme, als die ind Mpoeds und die deut Radfahrer kann man getrost in einen Sack stecken!

  9. in Deutschland, im Land der Gerechten, hat man nun Beschneidungen verboten, Beschneidungen werden ja erst seit c 5.000 Jahren gemacht, also grosse Diskussion, da diese Beschneidung früher einfach aus hygienischen Gründen erfolgte und sich eben bei Juden/ Moslems als Religionszeichen eingebürgert hat,ist man nun dahinter gekommen ( Christliches Gericht ) dass die Beschneidung nicht Rechtens ist, man stelle sich nun vor, dass zB Indonesien mit seinen über 200.000.000 Moslems sagen würde, wir empfinden die Christliche Taufe und alle de anderen Sakramente als rechtswidrig, was würde man da in D sagen?

  10. Im Mittelalter war Aderlass auch ein Heilmittel macht man das heute noch????

    Hygienisch hat eine Beschneidung auch in Deutschland keinen Sinn! Un dich finde es richtig dass es nun eine gesetzliche Grundlage gibt auf die Ärzte sich berufen können um dieses nicht ausführen zu müssen. Immerhin kann das Kind sich dazu nicht einmal äussern! Wer mit 16 Beschnitten werden möchte nur zu aber nicht bei einem deutschen Baby!

    Andere Länder andere Sitten hir in Indonesien hier in Indonesien werden die Eltern gefragt und können dann entscheiden da ist es egal om Moslem oder Christ!

    Autsch tas Thema tut echt weh *lol*

  11. die Beschneidung , so wie die Taufe ist eine Zuordnung, biste beschnitten, biste Jude oder Moslem, biste getauft, biste Christ, unausweichlich und für ewige Zeit, kein Vater oder Mutter muss ein Kind taufen oder beschneiden lassen und kein Arzt ist verpflichtet ein Kind zu beschneiden, ein Christl.Priester /Pastor schon, denn er droht dem Kind ewige Verdammnis an, wenn es nicht getauft ist, siehe Nottaufe, meine Kinder sind weder getauft noch beschnitten, weil ich beides für Käse halte, und ein Guter Moslem wird eben sein Kind beschneiden und ein guter Christ sein Kind taufen lassen, um es eben in der Gemeinschaft zu integrieren, nur bei den Moslems wird der Heranwachsende mit 13 beschnitten, er gilt dann als Erwachsener, bei den Christen wird das Baby in den ersten Lebensalter, meist 4-6 Wochen nach Geburt , zwangsweise, getauft, also , hätte ich was zu sagen gehabt, ich hätte mich nicht taufen lassen!

  12. In Deutschland gibt es keinen Religionszwang!!! Also sind die Eltern auch nicht gezwungen irgend welche Rituale an einem Neugeborenen durchzuführen!

    Ein Kind mit Wasser zu betreufeln ist doch wohl was anderes als wie der Gesetzgeber in Derutschland eindeutig festellte eine Körperverletzung vorzunehmen. Ich möchte dich errineren das in einigen Kulturen sogar Mädchen im Genitalbereich verstümmelt werden!!!

    Früher im Mittelalter war eine Beschneidung wirklich Hygienisch eine Notwendigkeit, dieses ist aber insbesondere in Deutschland wohl nicht notwendig! Und ich glaube nicht das irgend jemand auf der Weld auf die Idee kommt über den Penis festzustellen welcher Religion dieser besitzt!

    Das Mittelalter ist vorbei es wird Zeit das auch die Religionen sich beginnen da anzupassen! Man sieht ja in Deutschland genau was passiert wenn dieses nicht passiert. Sinkende Mitgliederzahlen, leere Kirchen ect.

  13. auch in Indonesien gibts keinen Religionszwang, allerdings ist Religion ein Pflichtfach, sowie muss man überall seine Religion angeben, das ist aber keine religiöse Sache, sondern wurde zur Zeit der Machtkämpfe mit den Kommunisten eingeführt, dh, keine Religion-kommunist ! so ungefähr, und nochmal, es geht hier im Prinzip nicht um Körperverletzung, sondern darum , dass ein Christliches Gericht über etwas bestimmt, was ihm nix angeht, stell Dir mal vor, der Islamisches Gericht würde die Taufe verbieten, weil das Kind durchs Taufwasser einen Schreck bekommt, nun hab ich in meiner ind Familie des öfteren Beschneidungen erlebt, alle habens überstanden und wenn die Geschenke gross genug sind, ist der Schmerz fast vergessen, in D war die Beschneidung eh nicht nötig, weil da die Hygiene allgemein im Eimer war, weisst du woher der Ausdruck kommt: Heimleuchten,? im Mittelalter kippte man alles auf die Strasse, von Abfall bis auf den Excrementen, damit ein später Gast auf dem Heimweg nicht ausrutschte und auf hinfiel, schickte man jemand mit einem Laterne mit, im französischen Versailles gabs keine Toiletten und den VIPs fielen die Läuse aus den Perücken ins Essen, soviel zur Hygiene in D/F, da häts nicht geschadet, wenn die Kirchen den Bürgern auch mal ein bischen Hygiene aufgedrückt hätte, aber Hauptsache die Seele blieb sauber, das muss im Mittelalter gestunken haben, aber nicht nur im Mittelalter, meine Kollegen hatten Tshirt an, die konnte man in die Ecke stellen, die Lokals, Pakistani, Inder, Phillippinos kamen jeden Morgen in sauberer, gewaschenen Dress!

  14. PS Aderlass wird heute noch von Naturheilparktikern durchgeführt, gerade so, wie das Ansetzen von Blutekeln, also, auch in dem Sinne wird noch weitergemacht, viele wenden sich von der modernen Medizin ab und denken, die natur machts, wenns dann zu spät ist, muss die moderen Medizin wieder ran , wenns zu spät ist und dann heisst: naja, die kann auch nicht helfen! wie bei meiner Schwiegermutter: ne.ne keine Messer, ein Haufen Geld beim Chinesen gelassen und als es dann zu spät, wars auch für eine Operation zu spät, gerade so, wie Bekloppte noch glauben, das Nashornpulver auf dei Mutti hilft!

  15. schade, Silvio, dass man Beiträge irgendwo anhängen muss, das erschwert eine Diskussion angemein, leider sind viele IndonesienForen reine Urlauber oder Fanforen, gute Foren sind geschlossen worden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.