Deutscher Panzer Deal vernichtet erstes Leben

Ein Dozent der indonesischen Defense University wurde gefeuert, nach dem er bei einem Interview Kritik am Panzerdeal mit Deutschland äußerte!

Insbesondere Sprach er das Thema bei der Beschaffung der Sukhoi-Kampfjets an, wo diverse Geldsummen spurlosverschwanden.

Weiterhin äußerte er sich bedenklich ob 100 Leopard 2 Panzer ausreichen ein Land wie Indonesien zu verteidigen!

Der Dozent wurde nach dem Interview gefeuert. Damit hat ein Deutscher Panzer das erste Opfer gefordert!


Indonesien ist ein Inselstaat mit durchgezogenen Vulkangebieten. Es gibt keine Infrastruktur, die die Panzer überhaupt im Falle eines Überfalls in kürzester Zeit befähigen am Kampfschauplatz einzutreffen! Die Inseln bestehen aus bergigen Junglegebiet, wie soll sich da ein deutscher Leopard bewegen?

Ein Schelm ist wer im Hinterkopf die Bilder vom Platz des Himmlischen Friedens in Peking sieht, als da Panzer auf den Platz rollten. Ich hoffe, dass kein Deutscher Panzer jemals in so einer Mission durch Städte in Indonesien unterwegs ist.

Weiterhin zeigt es sich wie Indonesien es mit der Meihnungsfreiheit nimmt, wer sich unbeliebt in der Politik macht wird einfach entfernt!

6 comments on “Deutscher Panzer Deal vernichtet erstes Leben
  1. also, als Indonesier sollte man schon wissen, wie der Hase läuft, Waffengeschäfte sind auch in D ein heikles Thema, im Prinzip braucht man weder die a400, noch den Leichtpanzer Luchs ? oder den neuen Kampfhubschrauber, dass man den deutschen Soldaten nicht mal richtiges Schuhwerk besorgen kann, unter anderen , ist ein anderes Thema, eigentlich könnte Deutschland Indonesien 200 Leos schenken, die stehn in D rum und keiner kann sie mehr gebrauchen, neben anderen nutzlosen Eisenteilen, vielleicht braucht man einen Leo in jakart zum Stauauflösen, was glaubst du, wie schnell die Strasse leer ist, wenn so ein 72to Stahlklotz angerasselt kommt ?

  2. naja, Silvio, man solle mal nicht immer in der Geschichte kramen, ohne gute Techniker kann man so ein Ding nicht bewegen, das ist war anderes als der T34, das ist eine hochkomplexe Maschine, und für den Zweck, den du ansprichst, eignet sich eine Planierraupe besser !

  3. Na ja der A400M war schon notwenig ich hatte das vergnügen mit dem alten Transporter schon mitfliegen zu dürfen. Im Vergleich zu Indonesien weis Deutschland wo Ihre Aufageben liegen, die müssen nur noch ein wenig besser in der Nato sich Koordininieren. Bei Awags klappt das ja schoch recht gut!

    Na haben wir Indonesien nich schon genug Gescheckt. Die haben die Ganze Flotte der Ostdeutschen Marine erhaltten, da Sie kein Geld hatten, wurden die Schulden erlassen, also Geschenkt. Und Franz das waren keine allten Koventen, da waren Schmuckstücke dabei.

  4. Tja ich geh davon aus die werden irgend wann in einer Ecke verosten. Von den Sukhois, die Indonesien gekauft hatte, habe ich auch keine mehr gesehen. Kurz nach dem Kauf sind die schön im Formationsflug mindestens drei mal am Tag vorbeigerauscht. Aber vielelicht sind sie gerade auf Inseltour *lol*

  5. Pingback: Deutsche Panzer Highlight auf der diesjährigen Militärschau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.