Alcatel-Lucent erhält Großauftrag aus Indonesien


Der Französische Telekom-Ausrüster Alcatel-Lucent unterzeichnete einen Vertrag mit der Telekom Indonesia über die Verlegung von über 3.000 km Untersee-Kabel!

Damit soll die Informatikinfrastruktur für die drei Hauptinseln von Indonesien verbessert werden.

Alcatel-Lucent liefert dabei das komplette Glasfasernetz und ist auch für die Verlegung und Lieferung der Unterseekabel verantwortlich. Nach Fertigstellung des Auftrages wird das komplette Unterwasserkabelnetz von Alcatel-Lucent betrieben. Über den Auftragswert dieses Auftrages wurde bisher nichts bekannt.

4 Kommentare zu “Alcatel-Lucent erhält Großauftrag aus Indonesien”
  1. ich finde das super, wieder übernimmt ein ausländischer Konzern Aufbau und Wartung, das eröffnet natürlich die Möglichkeit gleich die richtigen Übrwachungselenmente einzubauen-also der grosse Bruder lauscht dann auch in Indonesien !

  2. nebenbei-praktisch kann alcatel die Kabel gratis verlegen, dei werden mit dem Kabelbetrieb Milliarden einnehmen-nicht nur in Rupien!

  3. wieder einmal hat sich dei Unfähigkeit gezeigt, ein Projekt selbst in die Hand zu nehmen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.