Der Französische Telekom-Ausrüster Alcatel-Lucent unterzeichnete einen Vertrag mit der Telekom Indonesia über die Verlegung von über 3.000 km Untersee-Kabel!

Damit soll die Informatikinfrastruktur für die drei Hauptinseln von Indonesien verbessert werden.

Alcatel-Lucent liefert dabei das komplette Glasfasernetz und ist auch für die Verlegung und Lieferung der Unterseekabel verantwortlich. Nach Fertigstellung des Auftrages wird das komplette Unterwasserkabelnetz von Alcatel-Lucent betrieben. Über den Auftragswert dieses Auftrages wurde bisher nichts bekannt.

4 Kommentare
  1. ich finde das super, wieder übernimmt ein ausländischer Konzern Aufbau und Wartung, das eröffnet natürlich die Möglichkeit gleich die richtigen Übrwachungselenmente einzubauen-also der grosse Bruder lauscht dann auch in Indonesien !

  2. nebenbei-praktisch kann alcatel die Kabel gratis verlegen, dei werden mit dem Kabelbetrieb Milliarden einnehmen-nicht nur in Rupien!

  3. httpss://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/junge-indonesier-nur-cool-mit-twitteraccount-a-910664.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

USA brandmarken Indonesien

In dem heute erschienenen Bericht des Office of the United States Trade…

Gigolo´s schuld das keine Touristen nach Bali kommen

Heute berichtete kompas.com  über Kuta (Bali), wo sich der zuständige Tourismusminister beschwerte,…

Jakarta´s Gouverneur benutzte die Busspur (Hausfriedesbruch)

Der Gouverneur von Jakarta Fauzi Bowo, wurde am Dienstag bei einer Kontrolle…

Unternehmensberatung „Made in Germany“ in Indonesien

Die Unternehmensberatungsfirma Roland Berger möchte in der nächsten Zeit ein Büro in…