Japan ruft WTO wegen Erz Export Verbot an


800px-Nickel_electrolytic_and_1cm3_cubeDa hat wohl die indonesische Regierung wieder einmal nicht richtig überlegt, als sie ein Exportverbot auf Roherze verhängte.

Japan hat mittlerweile die WTO als Schiedsstellen angerufen, da Japan 44% seiner Nickelerze aus Indonesien Importierte. Nach Vorwürfen der Japanischen Regierung sind mehrere Nickelhütten von einer Schließung bedroht.

Nach bekannt werden der Klage bei der WTO, teilte die indonesische Regierung mit, dass neun Bergbauunternehmen eine Ausnahmegenehmigung erhalten haben, und die Hälfte der geförderten Roherze exportieren dürften.

Das amerikanische Freeport Unternehmen, das sich lautstark und vehement gegen dieses  Exportverbot zur Wehr setzte erhielt keine Sondergenehmigung!

Es wird erwartet, das Indonesien noch vor einer Entscheidung der WTO die Ausfuhrbestimmungen für Roherze weiter lockern wird.

4 Kommentar(e)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.