Indonesien plant zentrales Notrufsystem

Im Dezember 2015 soll Landesweit ein landesweit einheitliches Notrufsystem eingesetzt werden.

Die Hauptnotrufnummer lautet dann 112. Weiterhin wird es 113 für Feuerwehr und 110 für die Polizei geben.

Zentrale Nummer die aber die Einsatzkräfte koordinieren soll ist die 112.

Unklar bleibt insbesondere die Krankentransport Frage in Notfällen. Zurzeit wird insbesondere bei Verkehrsunfällen, der Transport durch Polizeipritschenwagen übernommen. Man kann sich vorstellen, dass eine ordnungsgemäße Erstversorgung überhaupt nicht sichergestellt werden kann.

Erste Hilfe ist in Indonesien völlig unbekannt, insbesondere da man sich auch strafbar machen könnte, sollte das Unfallopfer sterben, oder Schäden behalten.

Für mich eine unverständliche Rechtslage.

In Indonesien ziehen die Menschen eher das Handy aus der Tasche und laden die Filme sofort bei YouTube hoch, anstatt verletzten Personen zu helfen.

Hier mal ein noch harmloses Video.

Achtung dieses Video ist nichts für schwache Nerven und soll nur dokumentieren, wie die Notärztliche Versorgung bei schweren Verkehrsunfällen in Indonesien funktioniert.

Anzumerken ist, dass ich noch eines der harmlosesten Videos auf YouTube herausgesucht habe.

7 comments on “Indonesien plant zentrales Notrufsystem
  1. was da ersschreckend, villeicht bekommt man ja in Jakarta einen Krankenwagen, auf dem Land sowieso nicht, mein Schwager kugelte sich beidArme bei einem Mopedunall aus erst mlal dass das KH Das beste am Platz völlig inkompiend war, man konnte Röntgenaufnahmen nicht lesen, wozu ein R und ein L war, null Ahnung kein Arzt im Haus, kommt gegen 19 Uhr, ein paar Schwestern sassen gelangweilt hinter ihrem Tisch, als ann doch einer auftauche, schaute er kurz auf dieAufnahmen muss operiert werden, aus dem Familienclan meldete sich dann einer, also in Yoga, gäbs einen Mann der könnte die Arme wieder einrenken, also Telefonat, kein Krankenwagen man verfrachtete den Schwager in einen Taxi,dieFahrt dauerte 5h, ohne die Arme zu fxieren,aber morgens um 3Uhr, waren die Arme eingrenkt, Allah sei Dank, allerdings ohne meine VisaCard wäre garnix gelaufen,im Prinzip ist es egal wie schenll jemand ins KH kommt, ohne Bezahlung läuft sowieso nix, begräbnis ist halt billiger

  2. heute der 17.8, ein grosser Tag für Indonesien aber scheinbar kein Anlass für die sie sich Indonesien als neue Heimat ausgesucht haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.