Ausländer auf Bali ermordet

Erst vor ein paar Wochen wurde ein japanisches Ehepaar ermordet auf Bali aufgefunden. Im selben Ort ereignete sich jetzt ein weiterer Mord an einen Holländer.

14.11.2017 Ausländer auf Bali ermordet

Ein achtzig-jähriger Holländer wurde am 3. November tot in seinem Haus auf der Ferieninsel Bali aufgefunden. Eine angeordnete Autopsy ergab, dass er erschlagen wurde. Die Polizei konnte unmittelbar zwei Tatverdächtige verhaften, die dringend verdächtigt werden, den Holländer ermordet zu haben. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Raubmord handelt.

Vor ein paar Wochen wurde ein älteres japanisches Ehepaar in derselben Gegend ermordet aufgefunden. Vor ein paar Monate fand man in einem Flussbett in Bali eine ermordete Deutsche, die auf Bali lebte. Diese war auf der Suche nach Handwerkern, die ihr Dach reparieren sollte.

Arm – Reich Gefälle steigt in Indonesien rapide an!

Ausländer auf Bali ermordet / Screenshot: Jakarta Post

Ausländer auf Bali ermordet / Screenshot: Jakarta Post

In Indonesien ist der Unterschied zwischen Arm und Reich immer weiter auseinandergedriftet. Reich und Arm leben in den meisten Fällen dicht beieinander. Der Mittelstand wurde immer größer und Reicher. Gleichzeitig schirmte man sich immer stärker ab. Der Mittelstand zog in bewachte Sektoren und begann sich zu schützen. Gleichzeitig wurden immer mehr ärmere Menschen aus den Gebieten vertrieben, da man ihnendas Land billig abkaufte. Viele wussten gar nicht, wie viel ihr Land überhaupt Wert war.

Der Staat sieht machtlos zu!

Der indonesische Staat versucht zwar, der armen Bevölkerung zu helfen. So wurde eine staatliche Krankenversicherung durchgesetzt und der Mindestlohn wurde angepasst. Leider umgehen Arbeitgeber immer wieder diesen Mindestlohn, da diese genau von der Abhängigkeit ihrerAngestellten wissen. Gleichzeitig schützt die Polizei Reiche mehr als Arme. Hier spielt Korruption eine große Rolle. Das Vertrauen in die Polizei ist teilweise auf dem Nullpunkt. Dieses zeigt sich dann wiederum in vielen Fällen von Selbstjustiz. Bagatellstraftaten werden dadurch in vielen Fällen durch massive Menschenrechtsverletzungen, teilweise bis zum Mord selbst in die Hand genommen.

So wurde ein Dieb, der in einer Moschee einen Verstärker stehlen wollte, gejagt und lebendig auf offener Straße angezündet. Die Polizei schaut hier immer nur zu.

One comment to “Ausländer auf Bali ermordet”
  1. du beschreibst eine situationdie weltweitnormal ist die reichen werden reicher die armen rmer das ist unabhnig ein übel aber damit müssen die menschen damit lebenselbt einarmer der reich wird wird seinen reichtum nicht mit anderen teilenund die erwähnte korruptionweltweit sind banken regierungen in skandale verwickelt wo es um milliardenalleine die stuerhinterziehungsind unglaubliche summen während man dem kleinen mann jeden cent einkommen versteurt sorgen gerissenesteuerberaterund anwaltkonzernewie man steuren vermeidet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.