Was kostet ein Arztbesuch in Indonesien

Immer wieder bekomme ich Anfragen per E-Mail, was kostet eine Krankenversicherung und was kostet ein Arztbesuch in Indonesien.

Natürlich können die Preise von Region zu Region sich unterscheiden. Gerade in Touristengebieten können die Aufschläge extrem sein. Insbesondere für Touristen gilt, nach der Behandlung ist das Geld sofort fällig. Bezahlt kann Bar in Rupien oder per Kreditkarte. Besitzt man eine Auslandsversicherung, dann reicht man die Arztrechnung bei der Rückkehr ein und man bekommt das Geld, was man vorgelegt hat zurück.

Auch wenn man eine indonesische Krankenversicherung besitzt, kann es vorkommen, dass man die Behandlung Gebühren auslegen muss. Dieser Fall tritt insbesondere dann auf, wenn der Arzt oder das Krankenhaus keinen Vertrag mit der Versicherungsgesellschaft hat. Aber auch hier bekommt man die Kosten erstattet, wie es im Versicherungsvertrag festgehalten ist.

Es gibt Versicherungen, die generell nur 75 Prozent der Kosten tragen, sodass man 25 Prozent selber tragen muss.

Wie sind wir in Indonesien krankenversichert?

Meine Familie ist komplett durch die Firma meiner Frau versichert. Die Versicherung übernimmt die Kosten zu 100 Prozent. Ob hier ein Limit besteht, kann ich nicht sagen. Dieses war bei den letzten Versicherern jedoch der Fall. Da lag das Limit bei 50 Millionen pro Krankheitsfall und Quartal. Die Firma meiner Frau schließt immer jährliche Verträge ab, sodass wir jedes Jahr eine neue Krankenversicherungskarte erhalten.

Auf was man auch achten sollte, ist der Status den einem der Versicherer gewährt. Bei der Krankenbehandlung gibt es in Indonesien 4 Klassen, die sich bei der Behandlung und bei den Krankenzimmern widerspiegeln.  Es gibt Mehrbettzimmer mit bis zu sechs Betten, Dreibettzimmer und Einzelzimmer. Die Luxusklasse sind dann sogenannte Suiten, die aus mindestens zwei Räumen bestehen.

Ablauf eines üblichen Arztbesuches

Unsere Tochter Sarah hatte am Sonntagabend wieder einmal Fiber bekommen. Am Montag Früh ging es deshalb ins EKA-HOSPITAL. Diese ist ein internationales und sehr gut ausgestattetes Krankenhaus und befindet sich direkt hinter dem ehemaligen German Centre.

Die Eintrittskarte für das EKA Hospital

Die Eintrittskarte für das EKA Hospital

Geht man das erste Mal in ein Krankenhaus, muss man sich registrieren und erhält eine Karte, die man in der Regel auch bezahlen muss. Hier kassiert das Krankenhaus glaube ich 25.000 Rp (ca. 1,45 €) für das Ausstellen. Ist man bereits in Besitz dieser Karte, kann man sich gleich in den Anmeldebereich begeben und dort eine Nummer ziehen. Da wartet man dann zum ersten Mal!

Vor uns waren noch zehn andere Personen, und obwohl fünf Arbeitsplätze belegt waren, mussten wir fast 45 Minuten warten. Wer in Indonesien lebt, kennt dieses aber. Wartezeit ist des Behördenlieblingszeit!

Sitzt man dann endlich auf dem Platz, vor der Dame, die die Anmeldung vornimmt, geht es eigentlich recht fix, jedenfalls bei mir. Deshalb frage ich mich, was die anderen hier für Probleme haben, dass sie so lange auf den Stuhl angewachsen zu sein scheinen. Man bekommt eine Art Laufzettel, den Namen und das Zimmer des Arztes und los geht es.

Mit diesem Laufzettel geht man dann zur Anmeldung in dem Bereich, wo man hin muss. Bei uns war es die Kinderarztabteilung, in der fünf Ärzte sitzen. Dort gibt man den Laufzettel ab und Sarah wurde gewogen und vermessen. Dann heißt es wieder Warten. Nach anderthalb Stunden waren wir dann endlich dran. Auch hier dauerte die ganze Untersuchung nur maximal 10 Minuten. Was dann wieder die Frage aufwirft, ob die drei Patienten die vor uns waren, ihre ganze Lebensgeschichte dem Arzt erzählen mussten. Anders lässt sich die lange Wartezeit bei drei Patienten nicht erklären.

Klar gibt es Fälle, wo es länger dauert, aber wenn man dann sieht, dass die Eltern erst mit ihrem Kind allein hineingehen und fünfzehn Minuten später dann doch das Kindermädchen hereinrufen, weil sie ja dann mitbekommen, dass sie sich ja eigentlich gar nicht um das Kind kümmern. So muss der Arzt dann die ganze Medizinvergabe noch einmal gegenüber dem Kindermädchen erläutern. Somit ist diese lange Wartezeit tatsächlich nicht verwunderlich.

Der Arzt füllt den Laufzettel weiter aus und wer jetzt denkt, man hat es geschafft, der wird bitterlich enttäuscht werden.

Meine Krankenversicherungskarte

Meine Krankenversicherungskarte

Nun muss man zur Abrechnung. Dazu gibt man den Laufzettel ab und darf dann noch einmal dreißig bis fünfundvierzig Minuten warten, bis man erneut aufgerufen wird und die Rechnung unterzeichnen darf, die von der Krankenversicherung bereits bezahlt wurde. Man unterschreibt wie bei einer Kreditkarte den Auszug und hat es dann geschafft!

Neeeiiiinnn, es geht jetzt noch nicht nach Hause! Denn mit der Abrechnung erhält man einen Zettel, mit der man zur Apotheke des Krankenhauses gehen kann, um sich die Medizin abzuholen. Und nein man kann mit diesem Zettel tatsächlich nicht wie in Deutschland zu einer X-beliebigen Apotheke gehen. Man muss sich diese Medizin in der krankenhauseigenen Apotheke abholen.

Dort gibt man dann wieder diesen Zettel ab und was glaubt ihr! Natürlich muss man erneut warten, da man in Indonesien nicht Verpackungen bekommt, sondern genau die Anzahl an Tabletten, die der Arzt verordnet hat. Und wenn es im Fall wie Sarah nur acht sind, dann werden eben 2 von der Zehnerpackung abgeschnitten. Viele Medikamente insbesondere Pulver und Säfte werden in der Apotheke erst beim Bestellen zusammengemischt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass man hier auch nicht um eine Wartezeit unter dreißig Minuten hinwegkommt.

So geht für einen Arztbesuch, der praktisch nur zehn Minuten dauert, mal schnell der ganze Vormittag drauf.

Was haben wir nun für diesen Arztbesuch bezahlt?

  • Admin Fee / Bearbeitungsgebür: 40.000 Rp (2,32 €)
  • Kinderarzt – Untersuchung: 250.000 Rp (14,54 €)
  • Medizin Tabletten: 203.852 Rp (11,85 €)
  • Medizin Saft: 96.525 Rp (5,61 €)

Gesamt: 590.377 Rp (34,32 €)

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.