Sechs Monate Haft für Backpfeife


Eine Britin, die im Juni mit einem überschrittenen Visum bei der Ausreise erwischt wurde und dabei einen Beamten der Imigrasi backpfeifte, wurde nun zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt. 

Die 43-jährige Britin reiste am 19. Januar 2018 in Bali, mit einen dreißig Tage gültigem Visum ein. Am 29. Juni 2018 wollte sie Bali, mit einem Flug der Airline Jetstar nach Singapur verlassen. Die Einwanderungsbeamten stellten natürlich die Überziehung des Visums fest und forderten 3.500 USD für die Überziehung des Visums.

Bei einer Überschreitung des Visums sind in Indonesien ca. 20 USD pro angefangenen überzogenen Tag fällig.

Im Büro des Leiters der Einwanderungsbehörde im Flughafen Denpasar machte die Britin ihrer Wut Luft und gab dem Beamten die Schuld, dass sie ihren Flug nach Singapur verpassen würde. Sie steigerte sich so weit, dass sie dem verblüfften Beamten eine Backpfeife verabreichte!

Nach der Erteilung Backpfeife wurde der Pass eingezogen!

Die Britin durfte dann erst einmal ihren Urlaub auf Bali verlängern und auf ihren Prozess warten. Doch auch hier sah sie nicht ein, auf die Gerichtsvorladungen zu reagieren. Auch zur Urteilsverkündung am 21. Januar 2019 lies sich die Angeklagte nicht bei Gericht sehen, sodass die Urteilsverkündung verschoben werden musste.

Auch zwei weitere Vorladungen, zur Urteilsverkündung ließ die Briten verstreichen. Nun hatte der Richter wohl genug und ordnete die Zuführung der Angeklagten an. Diese wurde dann öffentlichkeitswirksam im Lippo Mall Kuta verhaftet und zum Gericht gefahren.

Facebook: Jakarta Post

Dort verurteilte der Richter diese zu sechs Monaten Haft. Der Richter blieb sogar unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die ein Jahr Haft forderte. Eine teure Backpfeife.

Damit ist aber noch nicht das Ende der juristischen Verfahren für die Britin erreicht.

Der Staatsanwalt ordnete die sofortige Überführung an die Einwanderungsbehörde an, damit sie sich dort dem Verfahren wegen der Verletzung der Einwanderungsgesetze verantworten kann. Dort wurde sie in Untersuchungshaft genommen. Ob diese Untersuchungshaft dem Urteil wegen der Backpfeife angerechten wird, ist fraglich.

,
One comment to “Sechs Monate Haft für Backpfeife”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.