Australien verschärft Asylgesetz

BootsflüchtlingeBootsflüchtlinge die von Indonesien nach Australien kommen werden ab sofort nach Papua Neu Guinea abgeschoben.

In Papua Neu Guinea, will die Australische Regierung ihr australisches Einwanderungszentrum von 200 auf 3.000 Schlafplätze vergrößern!

Wer dann in diesem Einwanderungszentrum Asyl erhält darf dann in Papua Neu Guinea bleiben!

Dieses neue Gesetz ruft starke Kritik auch in Australien hervor. Papua Neu Guinea zählt als eines der ärmsten Länder der Erde. Perspektiven für Asylbewerber fehlen gänzlich, sodass davon auszugehen ist, dass die Flüchtlinge dennoch weiter versuchen werden nach Australien zu kommen.


Seit 2007 über 46.000 Bootsflüchtlinge

Allein im ersten Halbjahr des Jahres 2013 sind 15.000 Flüchtlinge größtenteils aus Indonesien nach Australien gekommen. Größtenteils seien es Iraner, die von skrupellosen Schlepperbanden auf die gefährliche Reise geschickt werden. Immer wieder kommt es zu dramatischen Szenen auf dem Meer, bei denen immer wieder Menschen unteranderen auch Kinder und Frauen sterben.

Indonesien hat die Vergabe von Touristenvisa an Iraner auf Druck der Australischen Regierung eingestellt. Dadurch können Iraner nicht mehr Indonesien offiziell als Transitland nutzen.

Für die Unterstützung von Papua Neu Guinea, versprach Australien dieses Land finanziell und Wirtschaftlich zu unterstützen.

Ob dieses Geld dann aber tatsächlich den Flüchtlingen zugutekommt ist fraglich. Das große Sterben vor der Küste Australiens wird demnach wohl weitergehen.


7 comments on “Australien verschärft Asylgesetz
  1. naja, 43.000 Flüchtlinge sind im ersten Halbjahr in D gelandet-die meisten aus Russland!!!! und Srien, das jetzt auch Rumänen durch €u Beitritt frei reisen kommen, zählen die nicht mehr zu Flüchtlingen, die Schlepper verlangen meist 5.000US$ ; Frage , wo haben die Flüchtlinge das Geld her; Frage: wenn man als Normalbürger nach Indonesien, Australien, Deutschland eine Daueraufenthaltsvisum bekommen will, muss man viel Vorleistung erbringen, als anerkannter Flüchtling in D zB fallen alle diese Bedingungen weg, die “ Flüchtlinge!!“ bekommen sofort eine Aufenthaltsgenehmigung und die komplette deutsche soziale Hängematte, Bericht aus Rumänien, viele, gerade kinderreiche Familien machen sich auf den Weg nach D, da sagt einer:Deutschland ist das Paradies, der Gute wohnt mit Frau un 9Kindern in 2 Zimmern und muss ums täglciche Brot kämpfen, in D ist er alle Sorgen los, allein das Kindergeld dürfte so um die 2.000€ sein, dazu kommt Wohngeld , freie medizinische Versorgung, Schule, geht das Kind in die Schule bekommt es 100€ fürs Schulmaterial usw usw, also, so nebenbei: warum nimmt Indonesien nicht ein paar 1000nd Flüchtlinge auf
    !leider ist es so, dass die grössten Beführworter der Aufnahme natürlich nicht selbst bereit sidn, persönlcih einen Flüchtling bei sich aufzunehmen und zu verköstigen, Nein, auch nicht bei Herr Gauck im seinem Garten keine Wohncontainer!

  2. Du vergist das Russlanddeutsche nicht als Flüchtlinge zählen sondern als Deutscher. Jeder Mensch auf der Erde, der nachweisen kann das irgend ein Vorfahre Deutscher war, erhält sofort die Deutsche Staatsbürgerschaft!

  3. das Problem, Deutschland hat seine Heimatvertriebene zwar wiederwillig aber trotzdem im Westen aufgenommen und integriert, die Milliardenschweren Ölscheichs, kaufen sich lieber vergoldete Wasserhähne, bauen sich Paläste, die sie 1 Tag im Jahr nutzen, spenden Geld für Waffen, aber schaffen es nicht ihre Brüdern und Schwestern, Arbeit und Brot zu geben, lieber holen sie sich die Billigstarbeitskräfte aus Indonesien/ Phillippinen/Thailand, die sogenannten Flüchtlinge klopfen lieber bei dem sogenannten reichen Ländern an-dazu ein guter Spruch; Entwicklungshilfe: man nehme das Geld der armen Leute aus den reichen Ländern und gebe es den Reichen in den armen Ländern!

  4. Ich meine eigentlich eher z.B. Die Russlanddeutschen, die seit fast 5 Generationen in Rußland leben und nun in Deutschland sofort aufgenommen werden

  5. lieber Silvio, das sind Russen mit deutscher Abstammung, so steht es in ihren Pässen, das sind Spätaussiedler, naja, die Sache ist die, wenn du die indonesische Staatsangehörigkeit anstrebst, was du ja tust, und keinen deutschen Pass mehr hast-bist du Ausländer und brauchst ein Visum, wen du deinen Papa besuchen willst!
    PS bei den Deutscher russischer Nation it das auch verständlich, wenn man liest, wie die Russen mit den Deutschen umgesprungen sind, während US Deutsche im WK2 gegen DEutschland gekämpft haben, hat man die Deutschen Russen in Russland deportiert, misshandelt und umgebracht!

  6. Pingback: Asylpolitik in Europa – auf der ganzen Welt | Gegen den Strom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *