In Indonesien braucht man viel Zeit und Geduld

Mehr als 140 Mrd. US-Dollar will die indonesische Regierung in den nächsten vier Jahren in die marode Infrastruktur investieren. Und das ist bitter nötig. Denn das Chaos auf den Straßen von Jakarta ist eine Last für die Wirtschaft Indonesiens.

Stau auf Jakartas Straßen während der Rush hour: Die schlechten Verkehrsbedingungen sind eine Last für die Wirtschaft des Inselstaates. Quelle: dapd Fotoquelle: handelsblatt.com

Stau auf Jakartas Straßen während der Rush hour: Die schlechten Verkehrsbedingungen sind eine Last für die Wirtschaft des Inselstaates. Quelle: dapd Fotoquelle: handelsblatt.com

JAKARTA. Denn ab sieben Uhr morgens geht nichts mehr auf der Sudirman Straße im Central Business District von Jakarta – zumindest mit dem Auto. Nur Mofafahrer kommen überhaupt noch einigermaßen voran. Sie schlängeln sich waghalsig zwischen hupenden Autokolonnen hindurch. Eine Autofahrt in Jakarta kann oft mehrere Stunden dauern – selbst für kurze Distanzen. Für Geschäftsleute hat das Verkehrschaos zumindest einen Vorteil: Sie haben stets eine Ausrede parat, wenn sie zu spät zu einem Treffen kommen.

Die marode Infrastruktur ist eine schwere Hypothek für Indonesiens Wirtschaft. Nicht nur die Staus in Jakarta oder katastrophale Straßenverhältnisse jenseits der Hauptinsel Java machen der Wirtschaft zu schaffen – vielerorts fällt überdies häufig der Strom aus. Just-in-time-production ist damit unmöglich.

„Wenn es bei der Infrastruktur keine Fortschritte gibt, droht das wirtschaftliche Potenzial Indonesiens zu verpuffen“, sagt Necip Bagoglu von der deutschen Gesellschaft für Außenwirtschaft, Germany Trade und Invest (GTAI). Das Wirtschaftswachstum und die demografische Situation verschärfen das Problem in den nächsten Jahren noch weiter: So rechnen die Marktforscher von AC Nielsen damit, dass der Absatz von Autos in diesem Jahr um 76 Prozent steigt, der für Mofas soll um 41 Prozent zunehmen. Ohne besseren Nahverkehr, neue Straßen und Häfen droht dem Land der Verkehrskollaps. Nur 67 Prozent der Indonesier haben Zugang zum Stromnetz – und der Energiebedarf steigt jährlich um neun Prozent. Die Regierung plant deshalb bis 2014 Investitionen von über 140 Mrd. Dollar. Das bietet auch für ausländische Investoren große Chancen.

Dabei liefern sich vor allem Japan und China einen Zweikampf um die lukrativen Aufträge. Während japanische Firmen Hochtechnologie anbieten, sind die Chinesen vor allem bei Kohlekraftwerken stark. Bis 2014 sollen im Energiesektor zusätzliche Kapazitäten über 20 000 Megawatt entstehen. Die indonesische Regierung setzt vor allem auf zwei Energieträger: Kohle und Geothermie. Die ersten Aufträge für Kohlekraftwerke gingen fast ausschließlich an chinesische Firmen. Diese bieten immer häufiger auch bei technologisch anspruchsvollen Projekten mit. Deutsche Firmen sind dagegen wenig präsent. Eine Ausnahme ist Siemens. Der Konzern ist seit 100 Jahren auf dem indonesischen Markt aktiv und hat in den 90er Jahren für mehrere Milliarden Dollar Kohlekraftwerke gebaut. In jüngster Zeit kam das Unternehmen hier bei Hauptkontrakten allerdings nicht mehr zum Zuge.

Bagoglu erklärt die Probleme deutscher Firmen auch mit der unterschiedlichen Mentalität. „Die Deutschen wollen vor einem Projekt immer alles ganz genau festlegen“, sagt er. Chinesische Unternehmen gingen anders vor: „Die schließen erstmal einen Vertrag ab und verhandeln später die Details.“ Damit kämen sie auf dem indonesischen Markt besser zu Recht. Grade im öffentlichen Sektor sei außerdem die Korruption ein großes Problem. Deutsche Firmen hätten wegen ihrer strengen Compliance-Richtlinien deshalb oft nur wenig Chancen, sagt Bagoglu.

Erst kürzlich kündigte China Infrastruktur-Investitionen von mehr als sechs Mrd. Dollar an. Zuvor hatte Japan noch höhere Zusagen gemacht: In den nächsten 15 Jahren will es 53 Mrd. Dollar in die indonesische Infrastruktur investieren. Die Japaner schnüren oft große Pakete: Aufträge für Zementwerke, Eisenbahnlinien und Häfen werden zusammengefasst und durch Kredite staatlicher Entwicklungsbanken abgesichert. Zu den anvisierten Projekten der Japaner gehört auch ein U-Bahnlinie für Jakarta.

Allerdings folgen den Ankündigungen in Indonesien keineswegs immer rasche Taten. Das belegen die unzähligen Betonpfeiler, die sich linienförmig durch Jakarta ziehen. Aus ihnen sollte eigentlich eine 28 Kilometer lange Einspurbahn werden. Doch kurz nach Baubeginn 2004 ging dem Investor das Geld aus. Nun sollen die Arbeiten wieder aufgenommen werden. „In Indonesien braucht eben alles viel Zeit“, sagt Bagoglu.

Originalbericht: handelsblatt.com
37 comments on “In Indonesien braucht man viel Zeit und Geduld
  1. das sollten alle GUTMENSCHEN in D hinter die Ohren schreiben, allein die Aktion gegen SIEMENS war wohl der grösset Hammer, da lachen sich alle andere ins Fäustchen, Tip-Beraterverträge ohne dem läuft nix, ein Kollege kam nach I und wollte den Leutchen Wartungsarbeiten verkaufen! und fragte ich: was hast du so mitgebracht, kleine Geschenke, hats du dei Leute mal zum Essen oder sonstwohin eingeladen ! WARUM; MUSS MAN DAS MACHEN ! Leute gibts, unglaublich ! naja, wies dann ausging, war wohl klar ! leider scheint Bambang mit seiner Antikorruptonsaktion nicht viel erreicht haben, man hat ihm ein paar Opfer vergeworfen und dann das HALTE Schild vorgehalten, dabei wird I in der heutieg Tageszeitung lobend erwahnt ! durch die Antikorruptionskampane stieg der Steueraufkommen und I tut was f[rs Gesundheitswesen, also es kommt der Tag, da bekomm ich aus I Geld damit ich mir in D Mediyin kaufen kann und nicht umgekehrt !

  2. Metropolen! oder Monsterstädte, also ich wollte in Jakarta nicht tot übern Zuan hängen, vom Büro bis zum Hotel 1,5h, für c 10km, in KL brauchten wir für 20km fast 5h, wenns möglich gewesen wäre, wär ich gelaufen, in Manila baruchten wir mal für ( normal 1h) 6h, diese Städte sind nur von Übel, eine katastrophle Ansammlung von Hochhäusern, Shanghai, wird ja uch gelobt, ich war froh, wie cih wieder weg war, eine deutsche erzählte mir, sie hätte einen Plan, wenn sie wo hin will, wo sie im Notfall auf die Toilette könne !
    also, lieber auf dem Land, da gehts ein bischen ruhiger zu , die Leuchtreklamen verdecken eh nur den Schmutz !

  3. Ja über dieses Thema hab ich geschwiegen, weil ich das schon ein wenig absurt finde. Wenn ich private aufnahmen mache und diese werden geklaut und veröffentlicht, sollte man wohl erst einmal den Dieb des Laptops fangen und Ihn anklagen. Einerseits will man sich weltoffen zeigen und andererseitz, kommen solche verfahren dabei raus. Ich hoffe das verfahren wird Eingestellt, damit Indonesien wieder einmal einen Lacher auf seiner Seite hat.

  4. private Aufnahmen, die dabei waren, waren doch alle Freunde oder? wer hat denn dieses Video ins Internet gestellt und er sagt uns, dass dei Aussage, das die Aufnahmen geklat waren, richtig ist?
    also, dei Sucht des Menschen sich vor anderen darzustellen ist grenzenlos, wenn man ein bischen surft, man gibt einfach mal einen Begriff ein und schon sieht man dei tollsten Fotos /intimsten Videos, kein Mensch kann mir erzählen, dass das alles geklaute Sachen sind, oder Profis ,die Bilder in den facebbook usw, dei Menschen entblössen sich, bis unter die Haut, jetzt wird rumgejammert, wenn Unbefugte oder der Chef diese Bilder sieht, da kann man nur fragen: seid ihr alle doof ?
    Lachen kann man nur, wenns lustig ist, sich beim Bumsen zu filmen, ist eh schon pervers, zudem wenn noch andere dabei sind, aber so leichtsinnig zu sein, dass die Gefahr besteht, dass solche Aufnahmen in falsche Hände gerät, da hilft kein Aspirin mehr, sondern nur leichte Schläge auf den Hinterkopf !

  5. Also die Videos waren auf einem Laptop oben der gestohlen wurde, Anzeige liegt bei der Polizei vor. 3 tage später wurden diese Aufnahmen in einem Internetkaffee bei Youtube hochgeladen und dann nahm die ausbreitung Ihren lauf.

    Und erlich gesagt man erkennt keine Personen auf dem Video, also es sind nur vermutungen die da im Raum stehen ob sie das sind oder nicht. Einziges Indiz ist man soll die Uhr von Peterpan (Peterporn wie er mittlerweile in Indonesien genannt wird) erkennen. Aber eine Uhr gibt es hundertfach!

    Wie gesagt ein stichhaltiger Beweis wäre wenn der Laptop auftaucht, obwohl dann bewiesen wäre das Perterpan keine Pornografie verbreitet hat. Privataufnahmen sind glaube ich nicht verboten, solange sie nicht in die öfffentlichkeit gelangen.

    Naja Indonesien schaut sowieso mehr auf den zu Zeit laufenden Mafiaprozess gegen Cyrus oder wie der heist. Peterpan läuft alles am Rande und man erfährt kaum was hier in den Nachrichten.

  6. Du sagst es selber es ist ein Fall auf über tausend. Indonesien oder besser gesagt die indonesische Presse bauscht sowas extrem hoch. Sicher ist, das es sowas nicht geben darf. Aber es wird nicht bei allen so sein, also nicht jedes Dienstmädchen was nach Saudi Arabien oder Kuwait, Malaysia ect. Arbeiten geht wird misshandelt.

    Du brauchst doch nur über Kuwait, oder einem anderen arabischen Land nach Indonesien fliegen. Das Flugzeug wird immer voll mit Dienstmädchen. Und mir sind nie blaue Flecke bei irgendwelchen aufgefallen. So ein Fall von Misshandlung kann sich überall in der Welt auftretten, das ist nicht auf Indonesien oder Saudiarabien zurück zuführen.

    Voriges Jahr gab es Berichte, das ein Model, was mit einem Prinz aus Malaysia verheiratet war, aus dem Palast, durch ein Klofenster geflohen ist, da es angeblich laufend geschlagen wurde.

    Wieviel Frauen fliehen in Deutschland vor Ihren Männern, die agresiv sind?

  7. tja, lieber Silvio, warum wird alles relativiert, warum kommt jetzt wieder das Hammerargument: ja, in D ???

    ich habe den Vorzug gehabt, selbst lange Zeit in ara Ländern zu arbeiten ( war 2x in Mekka) daher lass dir sagen, man lebt in einem total rechstfreien Raum !
    und 2008 bin ich mit Gulf Air von Muskat aus geflogen, es waren in der 767 , ausser mir und 3 anderen Europäern nur ind Frauen, ich kann sagen, der Flug war dei absolute Härte, das war mehr Viehtransport, Unterhaltung NULl, auf den Toiletten gard mal eine Rolle papier und 1 Stüch Seife, zum Essen gabs 1 Glas Wasser udn ein kleines Plastikteil mit ein bischen Reis und Gemüse, Ausplünderung pur! und diese Crew, die hatten vorher wohl als Dompteure gearbeitet
    aber ich wollte eigentlcih daruf hinweisen, dass viel ind Wohlstand von und mit den Frauen / Mädchen gemacht wird, das fängt bei den Suss Schulen an, sag ich mal, dei Mädchen bezahlen für einen Kurs c 1.500.000-2.000.000 , lernen fast null, hab da viel Erfahrung und erlebt, dann bekommen sie einen Kontrakt und müssen dem Vermittler einen Batzen Geld geben, usw, dann kommen sie in ein völlig fremdes Land, beherrschen weder Sitten noch Sprache und sollen als vollwertieg Arbeitskraft im Einsatz sein, dann passieren solche Fälle, wie mit der 16Jährigen, die zum Tode verurteilt wird, weil das unvertraute baby stirbt, klar, wenn die Mädchen dann nach 2 Jahren und täglich 16h Arbeit und ein bischen Geld heimkommen ( ein Kuweiti hat ein Mädchen mit 6€ heimgesschickt) sind sie alle happy !
    ich finds ziemlcih zynisch, zu sagen: ich hab ja keine blauen Flecken gesehen und weil nun in aller Welt Misshandlungen auftreten, ist es halt normal, wenn Mädcehn in ara Ländern misshandelt, vergewaltigt und geschlagen werden! nur vergiss eisn nicht, der Indonesier, der seine Suss mishandelt hat, geht für lange Zeit in den Knast ind SA geht das Mädchen in den Knast, oder wird zum Tode verurteilt, weil es seinen Peiniger in Notwehr ersticht ! wie hoch die Dunkeltiffer der Misshandlungen sind, wer weis, mit genügte, wenn ich die Mädchen so beobachtete, ihre zum Teil gehetzten Blicke und dei Angst war ihnen anzusehen !
    Beobachte doch mal in I die Szene, wie dei Mädchen behandelt werden, die Damen in ihren Momsclubs ´haben sich gegenseitig ihr Leid geklagt, wie aufsässig und dumm dei Mädchen sind, ,
    Fakt ist aber: das Geld , das Frauen u Mädchen im Ausland verdienen, heimschicken oder mitbringen ist ein wichtiger wirtschaflciher Faktor, nicht nur die grossen Macher, sondern auch die kleinen Leutchen, tragen zum Aufschwung der Länder bei!

  8. also, porno Pan, wenn man so blöd ist und sich filmt und adnn die Filmchen auf ein Laptop speidhert und sich das Laptop dann klaune lässt, ist man selber schuld, wie gesagt, das Video wurden ja nicht mit dem Laptop gefilmt, nehm ich an, slebst wenn, schaut man sich das Video am nächsten Tag an, greift sich an den Kopp, und löscht es !
    so einfach seh ich das!

  9. PS heute in den Internet Zeiten ist das Ereignis nicht mehr das ausschlag gebende, sonder wie es dargestellt und verarbeitet wird, ( sagte der Papst ) gestern wär das ein Klacks gewesen, man häts garnicht beachtet, heute wird alles ins Inernet gestellt und alle Welt macht KLIK !

  10. Du verdrehst meine Tatsachen. Ich wollte mit dem Argument blaue Flecke nur andeuten, dass nicht jedes Mädchen im Ausland verbrügelt wird!

    Wenn bei einem Opair Mädchen das in Deutschland ist ein unglück passiert und ein Kind stirbt wenn sie die Aufsicht hat wird auch erst mal alles Untersucht und im Verdachtsfall kommt Sie in U-Haft aufgrund der Fluchtgefahr!

    Wieso ich alles mit D vergleiche? Ich habe 37 Jahre da gelebt und da stellt man die vergleiche an.

    Und komisch ist, dass ich immer wieder von der Politik recht bekomme, aber die Durchsetzung fehlt. Schau dir die Medikamentenpreise In D anu und vergleich die mit Frangreich Belgien Schweitz und noch ein paar Anreinerstatten. Warum zahlt ein deutscher fast doppelt so viel wie die anderen für das selbe Präperat? Lohnkosten können es nicht sein zu Frankreich oder Schweiz. Nun wurde ja beschlossen, das die Farmerindustrie die Wirksamkeit erklären muss und die Preise mit den Krankenkassen ausgehandelt werden. Wenn da nicht wieder die Möglichkeit der Korruption geschaffen wurde.

    Ach so das selbe gilt nattürlich für ein deutsches Auto was in deutschland gebaut wurde genauso. Wird es in Deutschland verkauft ist es teurer als in Belgien z.B. Warum nur?

    Egal ich wollte eigentlich nicht mehr so politsch werden *grins*

  11. Na ja er hat ja seine ganzen Affären gesammelt, von seiner Ex gabs ja auch ein Filmchen.

    Sein Hobby….

  12. Bei der Messe in Jakarta hatten die die Preise Hin und Zurück für 645 € angeboten.

    Schau auf die Webseite:

    travellers flights taxes
    1 adult(s) x (763.00 + 73.95) = 836.95 EUR
    total for all travellers 836.95 EUR

    PS: du solltest bedenken, das dieses ein direktflug ist. Unschlagbar ist und bleibt zur Zeit Tyrkisch Airways mit 735 €

  13. lieber Silvio, da bist , glaube ich , nocht nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen, sonst würdest du vielleicht die Unterschiede zwischen asiatischen und deutschen Justiz kennen,
    allein der Vergleich mit dem Mädchen zeigt eine gewissn Unkenntnis
    Scharia: in ara Ländern: egal wie alt: voll schuldfähig als Ausländer hat man sowie so dei Arschkarte !
    ein Aupair Mädchen, in D.dessen baby zu Tode kommt, wird im Zeifelsfalle in ein Jugendgefängnis kommen, wenn überhaupt, bekommt einen RA; gratis, wird psychologisch betreut, dei Schuldfähigkei wird untersucht, das Gericht endscheidet nach Jugendrecht, wenn eine Straftat vorliegt !
    Scharia, das Mädchen kommt in das Normale Gefängnis, egal schulig oder nicht, Grosszelle, ein Wasserhahn, und ein Loch -Klo! ist niemamd da, der von aussen das Mädcehn versorgt, hat es ganz, ganz schlechte Karten, über das Schicksal entscheidet die Opferfamilie, wenn die sagen: Rübe runter, ist dei Rübe unten, wenn es frei kommen sollte, muss auf jeden Fall ein Blutgeld bezahlt werden, was das Vermögen des Mädchens und seiner Familie bei weitem übersteigt usw
    PS les mal dazu: Gastarbeiter in Kuweit !

    die Missachtung der Mitmenschen, dei gerade in arb Länder, aber auch in Südostasien Ländern, zu erkennen sind, das ist schon fast Mittelalter !

    was die Preise anbelangt. ein alter Hut; so kostete der US VW Käfer mit seinem US Paket un den USA weniger, wie der Standartkäfer in D, was die Arzneimittel anbelangt, da kenn ich mich ein wenig aus, ich war c 25Jahre mit einer Apothekerin, selbstständig, zusammen, aber das wär jetzt eine Thema ohne Ende !

    meine Meinung man kann vielleicht ein Produkt vergleichen, aber niemals 2 Länder, die Probleme , dei wir in D zB haben, hat kein anderes Land auf der Welt je gehabt, die Kosten, dei der deutsche ArbeiterIN geschultert haben und immer noch schultern sind mit keinem anderen Land zu vergleichen !

    über Politik reden wir nicht, denn die ist in I nicht besser, wie in D, und sowie die ind Gesetze zumeist nur auf dem Papier stehen, so werden in D dei Gesetze so gemacht, dass sie passen, für die jeweiliegn Gruppen!

    nicht dei korrupten VIPs machen ein Land aus , da können wir alle nix änderen, es ist halt so, aber wir solten uns bemühen, gegenseitig Achtung und Verständnis aufzubringen, ,

  14. Ach der Druck wächst auch auf die Emirate, nachdem einer Komision die den Fall untersuchen wollte die Visums nicht gewährt wurden. Begründung, durch die Feiertage war dieses nicht möglich, im selben moment erhielten aber mehrer Minister die mit dieser Kommission fliegen wollten ihr Diplo Visum durch die Botschaft ausgestellt.

    Wer in ein anderes Land fährt muss damit rechnen, dass die Rechtssprechung nicht deutschen Standart entsprecht schon gar nicht die unterbringung im Knast. Aber wer fährt in ein Land um Straftaten zu begehen?

    Um bei den Unterschieden mal zu einem Ende zu kommen. D hat seine Vorteile und auch I hat seine Vorteile und beide haben auch große Nachteile. Dort wo man lebt überwiegen selbstverständlich die Vorteile, denn sonnst würdest du nicht in D sein und ich nicht in I!

    Betreffs der Scharia kann man nur entlich hoffen, dass die Führenden und inteligenten Menschen in den betreffenen Ländern endlich einsehen, dass das Mittelalter seit mehreren hundert Jahren vorbei ist. Nichts gegen Traditionen, aber eine Frau ist genauso ein Mensch wie ein Mann, aber da lässt sich wieder stundenlang streiten. Ich bin froh das ich in einem etwas freieren Mosslimischen Land lebe. Wenn wir vollverschleierte Frauen sehen, was sehr sehr selten hier in Jakarta ist, sagt meine Tochte Papa guck mal Buhmänner, was solle man einem vierjährigen Kind dazu sagen.

  15. Also ich hab mal wie bei meinen die Daten Flug von Amsterdam am 15.1.2011 Rückflug von Jakarta 05.2.2011 eigegeben, da erhalte ich den besten Preis mit € 753,47 mit Emirates ausgegeben, also teurer. Kann sich natürlich ändern wenn man weiter im Vorraus bucht.

  16. schau Silvio, ich bin fast 35 Jahre im Aussendienst gewesen, weltweit, und ich war immer froh, wenn der Pilot sagte: meine damen und Herren, wir landen in Kürze in Frankfurt !
    natürlich kann jeder sein Leben da verbringen, wo er lustig ist !
    aber was ich nicht abkann, wenn Menschen sagen: nur rauss aus D, auf nach XY, da gehts uns besser, D ist ja nur furchtbar! ich bekam noch keine Rückantwort von Leuten, die da rumprahlten: wir gehn nach Indonesien ! Todenstille ! gibts kein Internet mehr oder haben die Leutchen schreiben verlernt

    ich hab lange in I gelebt, weil meine Familie sich wohlfühlte, das war/ist mir wichtig ! und sie hätten auch in I bleiben können, es stand ihnen frei, ich hab sie nicht gezwungen mit nach D zu kommen !
    mir persönlcih war/ist I zu einfach gestrickt, Du findest es schön und das ist gut so !

  17. Ticketpreis ! taj , mich hat gewundert, dass dein Vater ein so preiswertes Ticket bekommen hat, aber es mag so Schnäppchen geben, hatte bis zum Attentat auf Bali auch eine gute Quelle für Garuda, aber nach der Bombe wars dann aus, G flog nicht mehr nach Europa, ich denke mal, nicht wegen der schwarzen Liste, dei kam ja später sondern weil die Manager in J einfach nix von Geschäft verstehen !

  18. was die Scharia betrifft, der islamische Kalender ust bei 1430? aber wenn Frauen Frauen unterdrücken, siehe auch die VIPs in Indonesien und wie Menschen2.Klasse behandeln, was will man erwarten ?
    die Beschneidung der Mädchen in I werden von Frauen gemacht ich hab da mal ein Foto im Internet gefunden, leider ists nun verschollen) jedes Vlk hat dei Regierung, dei sie verdient, und wir haben die Angie, sorry, keine Politik!

  19. Na ja mit 35 Jahren Arbeit kann ich nicht aufwarten, aber auch ich war teilweise von Mo-Fr über mehrere Jahre unterwegs. Zwar nur in D aber das reichte schon aus, um froh zu sein wieder zu Hause zu sein, weil man dort seine Freunde hatte. Im Nachhinein muss ich sagen Zuhause ist da wo man sich wohlfühlt. 🙂

    Waren es nicht 180.000 jährlich die Good bye Deutschland sagen? Ok darunter sind viele gescheiterte Exestenzen, die Blauäugig ins Grüne fahren, aber diese Zahl kann sich doch nicht irren, dass es in D ein Problem gibt. Unter den 180.000 sind auch Gut ausgebildete Fachkräfte, die teilweise einen guten Job hatten. Viele gehen aufgrund des Arbeitsmarktes, einige wollen einfach unter einer Palme liegen, andere suchen die Einsamkeit, egal was aber irgend was treibt diese Menschen weg von D!

    Ohne Internet könnte ich nicht mehr leben *lach* genauso wenig wie ohne Handy. Manchmal vermisse ich auch die Zeit wo man sich an den Schreibtisch setzte und mit einen STIFT einen Brief schrieb, und 2 Wochen später auf die Antwort wartete. Heute ist einfach ein anderes Zeitalter. Obwohl man 10.000 km weit weg ist kann man jeden Tag zu jeder Zeit mit seinen Freunden Telefonieren, chatten und vor allem sich per Webcam sehen. Das nenn ich mal Globalisierung. Das einzige Problem was man hat ist der Zeitunterschied ;-)!

    Mit Sicherheit währe das Heimweh da wenn dieses nicht möglich wäre, aber so ist es nun mal man sieht und spricht sich über das Internet häufiger, als wenn man nur 2 km auseinander wohnt *lol*

  20. Rechtzeitig Buchen ein dreivirtel Jahr vorher das bringt die Schnäppchen, das nennt man Frühbucherrabatt. Wie gesagt 2010 ist Türkish Airways mit teilweisen super Angeboten in den Internationalen Markt geträngt, und so was muss man einfach ausnutzen. 2011 wirds dann wieder eine andere Fluggeselschaft sein. 2007 und 2008 war es zum Beispiel Kuwait Airways. Ich bin nicht auf eine Fluggeselschaft fixiert, das es unbedingt immer die eine sein muss. Sicherheit dürfte aufgrund der Europäischen Blackliste gegeben sein. Wenn der Service nicht stimmt bezahlt man ebend das nächste mal ein paar Euros mehr und nimmt eine andere Fluggesellschaft. obwohl ich bisher keine schlechten Erfahrungen sammeln konnte.

    Garunda hatte mehrere Technische Pannen und auch 2 Abstürze wenn ich richtig informiert wurde. Vielleicht wollte man mit der selbst entscheidung nicht mehr nach Europa zu fliegen einen Platz auf der Blackliste verhindern, was dann nicht funktioniert hätte. Und auf die Blackliste kommt man ja nicht von Heute auf morgen, man wird schon richtig geprüft und wenn Mangel absehbar sind na ja Sicherheit geht vor.

  21. In wie weit Kultur die Menschenrechte aufheben kann ist fraglich und ob der geistliche Führer wirklich so verstanden worden werden wollte ist nicht nachzuvollziehen insbesondere wenn jahre nach seinem Tode erst alles schriftlich fixiert wurde! Und das gild nicht nur für den Islam.

  22. So ist das leben, aber mal ehrlich gesagt wer hat nicht gern ein rumliegenes Tagebuch heimlich gelesen :-). Die Anonümität ist nonsenz und wird auch nicht mehr wiederkehren. Schau dir mal das Beispiel Deutsche Post und Ihr Emailbrief. Dort sitzen dann tatsächlich Postbeamte, die die Emails lesen und sortieren, na hallo, was soll das denn.

    Aber man sieht auch, dass es noch andere geheime Kommunikationsmöglichkeiten geben muss, ansonsten hätte man wohl Osama bin Laden längst gefasst. Ob er Rauchzeichen sendet?

    Wer eine Email oder sich mit Komentaren oder sonstigen Daten im Internet schreibt sollte immer davon ausgehen, das ersten man weis wo der Absender und Empfänger sich befindet (örtlich gesehen). Der Inhalt dieser Daten ist definitiv immer dritten zugänglich, sei es ISP´s oder anderen. Es hat schon ein Grund wieso man für eine SMS Geld bezahlt und für eine Email nicht. Ich kann mich noch an die BTX Zeiten und anfänge des Internets errinern. Ich war einer der ersten die von Anfang an dabei waren. Da wollte doch die liebe Telekom 0,10 DM pro Email haben *lach* Ich wäre dafür, dann würden keine Spam´s mehr in meinem Postfach landen. Oder Minutentarife coole Sache so mancher würde sich dann überlegen ob es sinnvoll ist mit Kommentaren einen zuzuspammen. Zur Zeit liegt meine Spamrate allein hier bei bayi.de bei ca. 8 – 15 Spamkommentaren täglich. Ein Glück dass es Tools gibt die solche Sachen Filtern können.

  23. BTX hatten wir auch, im Geschäft meiner Frau, kann mich noch erinnern, dann kam der erste PC und dei grossen Disketten und dann usw usw, also ich gehör noch zur alten Sorte, ich schreiben gerne Briefe, als ich unterwegs war, hab ich sogar wöchentlcih meiner Frau geschrieben, von den dutzenden Postkarten garncht zu reden, ein Brief ist etwas persönliches, finde ich und warum die Eile,
    ich werd den Teufel zun und den eBrief schreiben !
    man sieht am neuen Enthüllungs skandal ? dass das ganze System unglaublich schwach ist und mir wärs peinlich, solche Statemends per mail oder SMS zu versenden, da ist ja ein Fax grad so gut, aber dei Menschen werden immer bequemer, mein Chef war immer ganz empört, wenn ich nicht sofort im Telefon war, wenn er anrief, das ganze System unterstützt dei Faulen, die nicht nachdenken, bei einem Brief muss ich mir überlegen, hab ich alles, bei einer mail oder SMS kann ich den Adressaten den ganzen Tag auf den Senkel gehen!

  24. also, Zahlen, Zahlen 180.000 verlassen D, wobei c 180.000 reinkommen ( DIW) aber das ist ein anderes Thema, ich finde dei ganze Diskussion überzogen und grausam !
    D war noch nie ein DEUTSCHES Land, D war schon immer ein Transitland, Friederich holte Franzosen, die russische Zarin Deutsche, die Stadt, in der ich aufgewachsen bin, war um 1900 eine Mühle und c 5 Bauerhöfe, dann baute einer eine Fabrik, holte aus dem Osten Arbeiter, baute für sie eine Wohnsiedlung, Schule, Krankenhaus und langsam wurde dann ein Städtchen mit 10.000 Einwohner, oder schau mal dei Einwohnerzahlen in Berlin an, oder schau mal die deutschen Telefonbücher an, wieviel undeutsche Namen da drin stehen !
    dei Diskussion, die in D wegen Integration und dass nur Dumme nach D kommen, verdanken wir unseren Regierungen der letzten 50Jahre, eine total verkorkste Ausländerpolitik !

    wenn nun jemand sagt: rauss aus D ist doch ok, aber dann sollten diejenigen auch 100% ins Ausland gehen und ihre deutsche Staatsbürgerschaft und auf alle bestehenden/kommenden Ansprüche verzichten !
    DEutsche sind schon immer ausgewandert, mein erster Enl Kurs war 1959, die ungefähr 20 Leutchen sidn alle ausgewandert, dei Mädchen waren innerhalb 6 Monate alle verheiratet, was bei uns Zurückgebliebenen allgemeine Heiterkeit auslöste, dei Jungs schlugen sich recht und schlecht durch, man hat sie dann aus den Augen verloren !
    ncohmals: dei ganze Diskussion ist für die Katz, wobei noch anzu merken ist, dass dei meisten innerhalb des EU raums den Wohnort wechslen, was kaum als Auswandern bezeichnen kann!

  25. Na ein paar Vorteile hat eine Email schon.

    1. Sie ist Express
    2. Sie ist kostenlos
    3. man kann auch Videos versenden

  26. Ne laut einer Studie die bei DW TV (ARD) veröffentlicht wurden kommen nur 90.000 nach D also ein Schwund von 90.000 pro Jahr.

    Jup das stimmt so manche Altstadt wäre durch Holänder Franzosen oder anderen Völkern nicht so schön.

    Wer in D arbeiten will sei willkommen, den meistens geht es doch darum, das D ein Sozialstaat ist. Jeder hat anspruch auf Unterstützung wenn er seinen Lebensunterhalt nicht aufbringen kann.

    Schau mal in Richtung Schweiz, da gabs wieder ein Volksentscheid. Wie würden die deutschen entscheiden wenn sie entlich dürften?

  27. also, Silvio, sei mir nicht böse, aber bei dir klingst, als wenn 180.000 hoch und bestqualifizieret D verlassen und 90.000 Sozialschmarotzer nach D kämen !
    DW TV , naja, ich hab mir DW nie angeschaut, zu schlecht, in Bezug auf Bevölkerung-Auswandern usw gibts bessere Quellen, zB, DIW.de, da wird das Thema wesenlich besser behandelt ! siehe auch RENTEN ins Ausland usw usw 1
    Sozialschmarotzer, richtig dass viele Ausländer nach D kommen, weil sie da ein besseres Lebn erwarten,
    aber schon vor 40Jahren, als das Ausläner-Integartionsproblem noch nicht bestand , gabs zB Bücher zu kaufen: wie beute ich den Sozialstaat aus! von DEutschen für Deutsche !
    ein aktueller Fall: eine Mutter sitzt den Tag über auf dem faulen Arsch, der Vater geht malochen, kümmert sich dei Mutte um dei Kinder? Nein ! der Sohn, Vorschule, bekommt nix zum Essen mit, das Essensgeld wird nicht bezahlt, nun hat man das Kind, weil sich keiner zu helfen weis, in eine Sozailgruppe getan, wo es auf Kosten der Allgemeinheit gefüttert und betreut wird, dei Mutter sitzt derweilen zu Hause am PC und füttert ihre Tiere auf der Internet Farm, also

  28. Na so hab ich das nicht gemeint, aber du weist ja es wird immer nur über die berichtet die erfolgreich D verlassen haben und in D berichteman über die die nach D kommen und Sozialhilfe empfangen. Aber ein gewisser Prozentsatz ist schon war an diesen Geschichten.

    Und ein Wissenschaftler kann in den USA oder woanders erstens fast das dreifache verdienen und auch besser forschen als in D, dazu gibts auch genügend belege.

    DW TV ist zu 95% ARD und ZDF also nix gegen DW TV.

    Das Problem weg und zuwnaderung kann nur die Politik ändern, ansonsten sehen wir uns vielleicht irgendwann auf Bali wenn du da wieder ein Häuschen hast und Good Bye Deutschland gesagt hast *lol*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.