Die Lange Fahrt nach Bandung

Bandung liegt ungefähr 160 Km von BSD-City entfernt, hinter Bogor in den Bergen. Dadurch ist dort das Klima auch angenehmer im Durchschnitt 23-25° C. Der Nachteil ist, dass es dort häufiger regnet, da sich die Wolken, an den Bergen stauen.

Eigentlich war unser Ziel einen überraschungsbesuch bei meiner Schwägerin, die zurzeit aus Singapur mit den Kindern in Bandung Urlaub machte. Kurzentschlossen fuhren wir früh gegen 8 Uhr in BSD los. Meine Frau sagte noch, nimm doch die Autobahn, doch ich sagte warum denn, auf Landstraße sieht man mehr als auf der Autobahn und außerdem zeigte mein Navi den Weg auch über die Landstraße.

Die Strecke führte uns erst einmal direkt nach Bogor und was auch sein musste, es gab massive Staus. Gegen 16 Uhr, also 8 h fahrt für die 160 km waren wir endlich in Bandung und trafen uns mit meiner Schwägerin in einem Erdbeer – Haus (Rumah Stroberie). Dort bekommt man alles was man aus Stroberie machen kann und auch deutsche Bratwurst, die wir uns erst einmal mit Pommes genehmigten.

Die Besichtigung der Erdbeerfelder fiel also aus, da es mittlerweile zu regnen begonnen hat.  So entschlossen wir uns, wieder hinab in die Stadt zu fahren und verabschiedeten uns erst einmal von meiner Schwägerin. Mittlerweile war es auch schon nach 17 Uhr und wir überlegten ob wir nicht in Bandung uns ein Hotel suchen sollten.

Auf einmal ging ein richtiger Gewitterwolkenbruch nieder, dass Wasser stand bis zu 50 cm in den Straßen und da musste man durch. Immer wieder sah man stehengebliebene Fahrzeuge, vor allem Minibusse, die total mit Wasser gefüllt waren. Wir hatten vorerst Glück und kamen durch alle Wassermassen einigermaßen durch.

Wir suchten 18 Hotels auf. Alle waren zum Karfreitag ausgebucht ;-), was eigentlich zu erwarten war, da es ja auch ein verlängertes Wochenende hier in Indonesien war, wobei es den Ostermontag hier nicht als Feiertag gibt.

Also gaben wir unsere Entscheidung über Nacht in Bandung zu bleiben  auf und fuhren nun auf die Autobahn in Richtung Jakarta. Diese Autobahn ist neu und sehr gut ausgebaut. Selbst an Rastplätze die ca. alle 15 km standen wurde gedacht. Diese Rastplätze ähnelten ehern einem Einkaufscentrum als einem Rastplatz aber egal, so konnten wir noch ein paar leckere Sachen für zu Hause kaufen und sind dann wieder los. Für die Rückfahrt brauchten wir nur knapp 2 h *lol* wenn man das mit der Hinfahrt vergleicht ist das schon ein richtiger unterschied.

Bandung werden wir wohl noch einmal in naher Zukunft einen Besuch abstatten, da man dort gut Einkaufen kann, insbesondere haben sich dort Fabrikverkäufe von namhaften Markenherstellern etabliert. Des Weiteren hat meine Frau in Bandung studiert und wollte mal alte Erinnerungen auffrischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.