Zusammenstöße bei Wahlveranstaltung in Papua

In Papua kam es am Sonntag zu einem Zusammenstoß zwischen Anhängern zweier Kandidaten die für Kommunalwahl kandidierten.


Dabei gingen die Anhänger mit Pfeil und Bogen, Steinen und Macheten aufeinander los. Trotz einschreiten von Sicherheitskräften, die völlig überfordert waren kamen 12 Menschen ums Leben und 17 wurden lebensgefährlich verletzt.

Papua kämpft seit Jahren um die Unabhängigkeit von Indonesien. Die Region ist reich an Bodenschätzen, aber die Bevölkerung ist völlig verarmt. Immer wieder kommt es zu Stammeskriegen, die dann mit Militärgewalt niedergeschlagen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.