Buchvorstellung: Unterwegs in Indonesien: Eine Reise durch Java, Sulawesi, Bali, Flores, Lombok

Unterwegs in Indonesien: Eine Reise durch Java, Sulawesi, Bali, Flores, Lombok

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung
Ein Kosmos von Landschaften und Volksstämmen:Es ist keine Schande, wenn man weder von Sulawesi noch von Flores jemals gehört hat. Sulawesi ist die orchideenförmige Insel nördlich von Java und die kleinere Insel Flores liegt eine Flugstunde östlich von Bali. Beide Inseln liegen im touristischen Schatten Balis und besonders auf Flores ist der Hund begraben, und die Füchse sagen sich auf Sulawesi bisweilen ‚gute Nacht’. Und doch, oder gerade vielleicht deshalb, gibt es genügend Gründe, dorthin zu reisen. Rüdiger Neukäter war dort. Und auch auf Java, Bali und Lombok. Neukäters letzte Indonesienreise begann in Yogyakarta und endete in Denpasar auf Bali. Dazwischen faszinierten ihn die gigantischen Tempelanlagen von Prembanan und Borobodur, blickten er und seine Mitreisenden auf die bizarren Mondlandschaften des Maha-Meru-Gebietes, wurden sie Zeugen der seltsamen Bestattungszeremonien der Toraja auf Sulawesi, genossen die lieblichen Schönheiten Balis, erschreckten sich vor den urzeitlichen Waranen auf Komodo und Rinca und erlebten die farbigen Kraterseen des Kelimotu auf Flores. Indonesien ist ein Kosmos von Landschaften und Volksstämmen, eine „Milchstraße des Meeres“. Informativ, erlebnisreich und spannend erzählt der Autor von seinen Reisen durch Java, Sulawesi, Bali, Lombok, Flores. Ein Abstecher nach Singapur rundet das Reisekaleidoskop ab.

„Unterwegs in Indonesien“ ist ein Buch, das fremde Welten näher bringt, Mut macht, selbst die Ferne zu erkunden und so abwechslungsreich geschrieben ist, dass man die Lektüre nur ungern unterbricht.

Über den Autor

Rüdiger Neukäter, Jahrgang 1940, war bis 2001 als Lehrer an einer Gesamtschule in Nordhessen tätig. Er lebt heute als freier Autor in Kassel.

Käuferrezension

Ein schönes Buch mit Erinnerungen an Indonesien…,

21. Oktober 2007
Von
Rezension bezieht sich auf: Unterwegs in Indonesien: Eine Reise durch Java, Sulawesi, Bali, Flores, Lombok (Gebundene Ausgabe)

Es gibt immer verschiedene Arten zu Reisen. Eine große Rolle spielt natürlich auch das Alter der Reisenden.
Auf meinen früheren Entdeckungsreisen in Asien war ein ganz spezieller Reiseführer unentbehrlich um mit wenig Geld möglichst viel zu sehen und zu erleben.
Für diese Art zu reisen ist dieses Buch nicht gedacht.Doch im Laufe der Jahre spezialisieren sich viele Reisende auf bestimmte Gebiete,
werden etwas bequemer und gehen mehr ins Detail. Eine einfache Wandlung vom Backpacker zum Genießer…

Dieses Buch eignet sich besonders gut für alle, die Asien auf eine einfühlsame aber auch witzige Art kennen lernen möchten.
Auch Asienliebhaber die schon einmal an den entsprechenden Orten gewesen sind, haben an diesem Buch ihre Freude.

Da meine Reisen durch die in diesem Buch beschriebenen Gebiete schon einige Jahre zurück liegen,
konnte ich mich während des Lesens wieder gut an die einzelnen Orte und meine damit verbundenen Erlebnisse zurückerinnern.

Zum Kapitel Sulawesi, Pulisan möchte ich ergänzend anmerken:
Fernab von Luxus und Massentourismus ist dieser Ort besonders geeignet für Naturliebhaber und Individualisten.
Auch Taucher und Schnorchelfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten.
Ein absoluter Geheimtipp !

Viel Indonesien in einem Band,24. Oktober 2007

Rezension bezieht sich auf: Unterwegs in Indonesien: Eine Reise durch Java, Sulawesi, Bali, Flores, Lombok (Gebundene Ausgabe)

Rüdiger Neukäter ist ein guter Beobachter und seine Erzählkunst nimmt den Leser schnell gefangen und entführt ihn in exotische Urlaubswelten. Im unterhaltsamen Ton eines Geschichtenerzählers spannt er den Bogen über Indonesiens vielfältige Inselwelt. Wunderschön gibt er Einblicke in die Gegensätze, von Religionen und Geschichte geprägt, die die einzelnen Inseln aufweisen. Obwohl er, wie er im Vorwort bereitwillig zugibt, selbst nur Einblicke durch die Touristenbrille erhascht, noch dazu mit kurzen Aufenthalten und luxuriösem Reisestil, gibt er dem Reisewilligen, der ja oft ebenso Tourist ist, genau über die Ziele und Ereignisse Informationen, die meist auf dem Programm von Indonesienreisenden stehen.
Eine Prise Humor verhilft immer wieder zum nötigen Abstand, wenn Neukäter mit Ehefrau und befreundetem Ehepaar z.B. in eine Touristenfalle tappt. Der kunstbeflissene Leser findet zudem detaillierte Beschreibungen von Tempeln und Tanzdarbietungen etc..

 

2 comments on “Buchvorstellung: Unterwegs in Indonesien: Eine Reise durch Java, Sulawesi, Bali, Flores, Lombok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.