Zwei Deutsche durch gepanschten Alkohol getötet

Zwei Brüder (19 und 21 Jahre alt) tranken, auf einer Abschiedsfeier in einem Hotel auf der Insel Bali Alkohol in einem Hotel. Der 19 Jährige wurde noch am Abend in ein indonesisches Krankenhaus eingeliefert, der andere Junge bekam die Krankheit Symptome auf dem Heimflug und wurde in ein Krankenhaus in Katar eingeliefert wo auch er starb.

Die Polizei geht davon aus, dass der Alkohol, den die beiden zu sich genommen haben, mit Methanol gestreckt war. Alkohol insbesondere Gin und Whisky sind in Indonesien sehr teuer. Der Verkauf ist zwar nicht verboten, aber der Staat erhebt bis zu 400% Steuern  auf diese Alkoholischen Produkte.


Immer wieder kommt es insbesondere in Hotels zu Methanolvergiftungen durch gepanschten Alkohol.

Man sollte sich die Bar genau anschauen wo man Alkohol trinken möchte. Methanol spürt man nicht und die ersten Vergiftungserscheinungen sind dem Alkohol sehr ähnlich. Später können Krämpfe und Blindheit auftreten. Methanol kann tödlich wirken!

9 comments on “Zwei Deutsche durch gepanschten Alkohol getötet
  1. lieber Silvio, wieder einmal einer deiner Pauschalbe( ver-) urteilungen, bei S&S ( sex und Saufen schalten die meisten Menschen ihr Hirn ab, das krasseste Hab ich in Saudi Arabien erlebt, was da gesoffen wurde war gnadenlos, man soff diesen Satiki, ein braun/graues Gebräu und fast jeder hatte seine eigene Weinerzeugung, es gab sogar eine Brauerei , heimlich natürlich , einer meiner Helfer holte mich aml Sonntagsmorgen und führte mich zu einem Wohncontainer, die Besoffenen deutschen Monteure lagen zwischen Stühlen und Bänken, es herrschte Chaos, umgefallene Wasserflaschen mit Satiki usw usw gesoffenen wurde in allen Ob Ing oder einfacher Schrauber, einer war mal 2 Tage blind, was ich damit sagen will, bei S&S hört der Mensch das denken auf, deine Behauptung-besonders in Hotels-da würde ich dir , als Hotelbesitzer, eine Anklage wegen übler Nachrede anhängen, weil das totaler Quatsch ist, in den Hotels wird durchgeht normaler, halt sehr teurer Alkohol ausgeschenkt, kein Hotel ( von Kaschemmen abgesehen,) kann es sich leisten Fusel auszuschenken, ich denke, die Jungs haben eine Strandparty veranstaltet, man sieht die Folgen dieser Partys meist morgens besoffen am Strand schlafen und weil der Alk eben teuer ist, hat man die Angebote von falschen?? freunden ??? angenommen und den Fusel gesoffen, warum man sich immer harte Sachen zuführen muss, wenn man sich auch mit Bir Bintang vollaufen lassen kann, ist mir schleierhaft, wobei zu sagen ist, dass man in der Fremde sowieso, nur aus Flaschen trinkt, die man vorher selber öffnet, also, mein Mitleid hält sich schon in Grenzen, und bitte Silvio, keine Pauschalurteile, das kann mal ins Auge gehen!

  2. du bist ein bischen hintendran und warst auch nicht dabei, das Hotel namens Pandanaran hat sämtliche Unterlagen an die Polizei weitergegeben, der tote junge wurde/wird in Semarang obduziert, völlig unklar, ist, selbst wenn die Jungs in der Hotelbar getrunken haben, bleibt der komplette Ablauf des Abends bis jetzt im dunkeln, dass die beiden nicht allein gesoffen haben, kanns leicht sein, dass ein Dritter gesagt hat ( vielleicht waren auch Mädchen im Spiel, was ich für sehr wahrscheinlich halte ) sagte: komm wir gehen auf die Bude, ich hab noch ne Flasche im Schrank. dass im Hotel Fusel an der bar ausgeschenkt wird, halt ich für sehr, sehr unwahrscheinlich

  3. Das ist dieses Jahr schon der sechste Fall von gepanschten Alkohol mit Todesfolge. vor zwei Wochen starb ein junger Brite. Stell doch das niucht so hin als ob die beiden jungs mit absicht gepanschten Fusel gekauft haben. Das ist in Indonesien ein großes Problem und auch Hotelketten sind davon betroffen. Man kauft da wo es billig ist

  4. ach, man säuft was billig ist, klar eine Flasche Jonny kostet halt c 500.000-800.000. Fusel kostet halt einen Bruchteil, also in , wieviel warens 13 oder 14 Jahren, Asien hab ich nie einen Schluck Alk getrunken auser mein Bir Bintang, so schlau muss man schon sein, schon allein, weil in den heissen Ländern dies sehr nachträglich ist, selbst angesoffen, keine Jonny oder Black, mein Mitleid hält sich in Grenzen, nicht der Verkäufer, sondern eben der Käufer ist der Angeschmierte, also und ehrlich, man weis , wie solche Prtys ausarten, das ist in Bali, Mallorca oder DEutcshland nicht anders, saufen bis zum KOma!

  5. Ich war selber mal jung und wenn man Jung ist und Party machen möchte ist das doch ganz normal das man einfach „geiz ist geil“ lebt. Also ich kann die jungen verstehen. Schlimm ist es wirklich wenn dann einfach der Alk so schädlich ist das mehr passiert.
    Ich würde dies aber nicht unbedingt auf den Süden begrenzen. Auch in Russland oder letztes Jahr in Tschechien war ein riesiger Fall von Alkohol Punsch mit mehreren Toden. Ich finde sowas von den Leuten mehr als leichtsinnig die gehören aufgespürt und zur Rechenschaft gezogen!

  6. Richtig, diesen leuten muss das Handwerk gelegt werden. Vor zwei Jahren war z.B. in Jakarta das Manipulieren von Gasflaschen ganz groß. Mehrere Gasflaschen sind Explodiert und es gab auch mehrere Todesfälle und nur weil einige Profit machen wollten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.