400 Unfalltote während Idul Fitri Feiertage


idul_fitri_crashEinmal im Jahr ist ganz Indonesien unterwegs! Millionen Menschen strömen aus den Großstätten, in ihre Heimatdörfer.

Dieses Jahr vielen die Feiertage nach dem Ende des Ramadan(Islamischer Fastenmonat) auf den 22-30 Juli. In dieser Woche wurden in Indonesien 1.817 Verkehrsunfälle registriert, mit 400 Unfalltoten!

Dennoch kann die Polizei einen Erfolg verbuchen. Die Zahl der Unfälle sank um 14%, und die der Todesopfer um 15%, zum Vorjahr.

Am meisten waren wieder Mopedfahrer, die teilweise mit 3 und 4 Personen, oder mit Zuladungen völlig überladen waren, an tödlichen Unfällen beteiligt. Viele fahren immer noch ohne Helm, obwohl in Indonesien eine Helmpflicht besteht.

Anzumerken war, dass wahrscheinlich auch viele Indonesier dieses Jahr zu Hause geblieben sind. Wir waren jeden Tag in Jakarta und es gab unüblich zu Idul Fitri, jeden Tag irgendwo einen Stau!

One comment to “400 Unfalltote während Idul Fitri Feiertage”
  1. so ändern sich die Zeiten, in den 199x jahren konnte man zu Leberan auf den Strassen ein Picknick machen, das war kein Auto weit und breit, dann machten die Supermärkte und malls auf, dann wars vorbei, Schade !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.