A320 der AirAsia Foto: Johnleemk

Wo ist AirAsia QZ8501?


Seit gestern wird eine Maschine des in Asien sehr beliebten Billiganbieters AirAsia vermisst!

Trotz intensiven Suchen der Maschine wurden auch nach 36h keinerlei Trümmerteile entdeckt! Die indonesischen Behörden gehen davon aus, dass die Maschine auf dem Grund des Ozean liegt und teilte weiterhin mit, dass diese nicht technisch in der Lage seien, nach dem Flugzeug zu suchen. Mehrere Länder boten deshalb Hilfe an.

Die Maschine mit 162 Menschen an Bord startete gegen 05:20 Uhr Ortszeit in Surabaya / Java. Das Ziel der Maschine war Singapur.

Nach neuesten Erkenntnissen bat der Pilot kurz vor dem Verschwinden vom Radarschirm die Flugleitung in Jakarta eine Wolkenfront überfliegen zu dürfen und von 9.700 m auf 11.000 m steigen zu dürfen.

Dieses wurde von der Flugleitung nicht genehmigt, da in diesem Korridor gerade eine andere Maschine unterwegs war.

Kurz nach diesem Kontakt verschwand die Maschine vom Radarschirm.

Das Verschwinden erinnert an die bis heute verschwundene Malaysia Airline Maschine MH370. Auch bei dieser Maschine wurden trotz intensiver Suchmaßnahmen keine Trümmerteile gefunden!

7 Kommentar(e)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.