Pilot der AirAsia QZ8501 wurde gefunden

Nach intensiven Suchen konnte im abgebrochen Cockpit, die Leiche eines der Piloten geborgen werden.

Unklar ist es, ob es sich bei der im Sitz angeschnallten Leiche um den Kapitän oder um den Co-Piloten handelt.

Nach ersten Auswertungen des Stimmrekorders steuerte der französische Copilot während des Unglücks die Maschine. Ob sich der Kapitän auch im Cockpit befand blieb bisher ungeklärt.

Die Maschine ist am 28.12.2014 auf dem Flug von Surabaya nach Singapur aus bisher unerklärten Gründen ins Meer abgestürzt. Die Bergung der Opfer ist aufgrund der Wetterlage und der starken Strömung in diesem Seegebiet sehr Schwierig.

Bisher konnten 93 Opfer der 162 an Bord befindlichen Menschen geborgen werden.

4 comments on “Pilot der AirAsia QZ8501 wurde gefunden
  1. ne das stand in D schon Tage vorher in der Zeitung, was gibts sonst Neues, wenn hättest du schreiben müssen, 3 Tage früher!

  2. Silvio, nimm doch mal das Bild von dem Flieger weg und bring was anderes !
    zum Beispiel: dein neues Haus !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.